PSN-Guthaben aufladen - so geht's

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Konto im PlayStation Store aufladen können. Dazu können Sie eine direkte Zahlungsmöglichkeit oder einen Code über eine Karte nutzen. Mit dem Guthaben können Sie sich dann ein Spiel oder andere Software kaufen. Auch um online spielen zu können, wird Guthaben benötigt - und zwar für eine PS-Plus Mitgliedschaft.

PlayStation-Guthaben per Karte oder Code aufladen

Rufen Sie die Kontoverwaltungs-Website von Sony auf. Hier können Sie links die Option "Codes einlösen" auswählen. Geben Sie dort Ihren Guthaben-Code ein und klicken Sie auf "Weiter". Nun wird das Guthaben Ihrem PSN Account hinzugefügt.

Über "Codes einlösen" können Sie einen gekauften Code für Guthaben und Spiele einlösen.

Übrigens: Alternativ können Sie auch direkt über den Store auf der PS4 Ihren Guthaben-Code einlösen. Dazu müssen Sie ganz links unten im Store die Option "Codes einlösen" anwählen.

PlayStation-Guthaben über Sofort-Transaktion aufladen

Besuchen Sie die Kontoverwaltungs-Seite von Sony. Wählen Sie links aus der Liste "Zahlungsverwaltung" aus. Hier können Sie mit einer hinterlegten Zahlungsmethode über "Geld hinzufügen" neues PSN-Guthaben aufladen. Eventuell müssen Sie in einem Zwischenschritt Ihr Alter bestätigen, indem Sie die Daten von Ihrem Personalausweis übernehmen. Das ist nötig, weil mit dem PSN-Guthaben auch USK 18 Spiele gekauft werden können.

Über die Zahlungsverwaltung können Sie Ihrem Konto neue Zahlungsmethoden oder Guthaben hinzufügen.

Im PlayStation Store ohne Guthaben einkaufen

Neben den Möglichkeiten, Spiele mit PSN-Guthaben zu kaufen, gibt es auch noch einen anderen Weg: Sie müssen Ihrem Konto eine Zahlungsmethode hinterlegt haben. Das kann beispielsweise eine Kreditkarte oder auch PayPal sein. Fügen Sie ein Spiel dem Warenkorb hinzu, können Sie anstatt mit Guthaben auch mit der Zahlungsmethode zahlen. So verbleiben keine ungenutzten Kleinstbeträge auf Ihrem Account. Außerdem müssen Sie so wirklich nur so viel bezahlen, wie das Spiel auch kostet. Ansonsten war es immer ein kleines Problem, ein Spiel für beispielsweise 40€ mit einer 50€ PSN-Guthaben Karte zu kaufen.

Mehr zum Thema: