PUR

Projektmanagement-Tools - diese gibt es kostenlos


Bild: <span>nampix/Shutterstock.com</span>

Ein Projekt zu planen und durchzuführen erfordert eine Menge Arbeit. Programme zum Projektmanagement können diese erleichtern, indem sie Aufgaben wie die Zeiterfassung oder die Verteilung von Aufgaben übernehmen, Informationen strukturieren oder einfach eine gute Übersicht über das Projekt bieten. In diesem Artikel lernen Sie acht kostenlose Projektmanagement-Tools kennen.

Eine große Auswahl an Tools für Projektmanagement

Es gibt einige komplett kostenfreie Projektmanagement-Tools und sehr viele professionelle Tools, die eine kostenlose Basisversion bieten. Um diese zu nutzen, brauchen Sie meist nur eine E-Mail-Adresse. Die Basisversion ist in der Regel nur mit wenigen Teammitgliedern nutzbar und stellt eher wenig Speicher zur Verfügung, doch für kleinere Projekte reicht dies völlig aus. Deshalb stellen wir Ihnen hier eine Auswahl von acht kostenlosen Tools vor. Diese Liste ist natürlich nicht vollständig, denn es gibt unzählige Projektmanagement-Tools. Auch komplett kostenpflichtige Programme wie Microsoft Project, Monday oder Zoho Projects können Sie oft kostenlos für wenige Tage oder Wochen testen, genau wie die erweiterten Versionen der hier vorgestellten Programme.

Tools für die Verwaltung kleiner Projekte

Kostenlos und Open-Source: Ganttproject und Libreplan

Die Desktop-Software Ganttproject ist ein vollkommen kostenloses Projektmanagement-Tool. Die Optik der Open-Source-Lösung ist zwar recht altbacken, aber Sie können damit Gantt-Diagramme erstellen, um Ihr Projekt zu planen und zu verwalten. Diese können Sie im HTML- oder PDF-Format exportieren. Sie bekommen Ganttproject zum Beispiel bei Heise Download für Windows, macOS und Linux.

Die Optik von Ganttproject ist etwas altbacken, aber Sie können damit kostenlos Gantt-Charts für Ihr Projekt erstellen.

Auch die Open-Source-Lösung Libreplan ist vollkommen kostenlos. Sie bietet alle wichtigen Funktionen zum Projektmanagement wie etwa Gantt-Charts, Kalender und Kostenverwaltung. Ein Vorteil ist die umfangreiche Dokumentation der Software. Hier bekommen Sie Libreplan.

Trello: Management simpler Projekte

Trello basiert auf Kanban. Sie können mit dem webbasierten Programm für jedes Projekt ein Board und darin Listen mit mehreren Karten anlegen. Die Karten können Sie dann mit erklärendem Text, To-Do-Listen und Dateianhängen füllen, in andere Listen verschieben, Fälligkeitsdaten dafür festlegen und sie Ihren Teammitgliedern zuweisen. Trello ist simpel und intuitiv, eignet sich daher aber eher nicht für komplexe Projekte. Die Basisversion von Trello ist kostenlos, außerdem gibt es zwei erweiterte Versionen ab rund zehn Dollar pro Monat und Nutzer und eine App. Hier finden Sie Trello für iOS und hier können Sie sich die Android-App von Trello herunterladen.

Mit Trello können Sie schnell und intuitiv einfache Projekte planen und überwachen, auf dem Trello-Board sehen Sie Listen und darin Karten.

Tools für die Automatisierung Ihres Workflows

Asana: Facebooks Projektmanager mit gratis Basisversion

Das Tool Asana wurde zunächst intern für Facebook entwickelt, mittlerweile ist Asana ein eigenes Unternehmen. Es ist webbasiert und sehr intuitiv aufgebaut, Sie brauchen kaum Einarbeitungszeit, bevor Sie mit der Nutzung beginnen können: Sie können einfach eine der Projektvorlagen wählen, die zu Ihrem Projekt passt. Außerdem sind andere Tools integrierbar, die Ihr Team nutzt, etwa Microsoft Teams, Slack oder Gmail. Asana setzt auf Listen, die Sie fein untergliedern und auch als Checkliste nutzen können. Für bis zu 15 Teammitglieder ist Asana kostenlos, erweiterte Versionen gibt es ab rund elf Dollar pro Monat und Nutzer. Auch Asana gibt es als App, hier finden Sie Asana für iOS und hier gibt's Asana für Android.

Bei Asana werden Sie durch den ersten Erstellungsprozess geleitet.

MeisterTask: Datenimport aus vorher genutzten Tools

Die webbasierte Software MeisterTask stammt aus Deutschland, ist DSGVO-konform und ihre Server stehen in Frankfurt am Main. Sie basiert auf Kanban-Boards und bietet einen fertigen Workflow, an dem Sie sich orientieren oder eigene Workflows definieren können. In Ihrem Projekt können Sie etwa Aufgabenabhängigkeiten definieren, To-Do-Listen anlegen und die integrierte Zeiterfassung nutzen. Haben Sie vorher Asana, Trello oder Wunderlist genutzt, können Sie Ihre Daten von dort importieren. MeisterTask ist mit vielen Anwendungen wie Dropbox oder Google Calendar integrierbar und auch als App erhältlich: Hier können Sie MeisterTask für iOS herunterladen und hier finden Sie MeisterTask für Android. Für die Basisversion von MeisterTask können Sie sich kostenlos registrieren, erweiterte Versionen erhalten Sie ab 8,25 Euro pro Monat.

Das Dashboard von MeisterTask ist übersichtlich gestaltet, Sie können dort Aufgaben anlegen und Teammitglieder hinzufügen.

Tools für die Verwaltung komplexer Projekte

Agantty: kostenloses Tool aus Deutschland

Wie der Name vermuten lässt, basiert dieses Programm auf Gantt-Diagrammen. Vollkommen kostenlos können Sie hiermit beliebig viele Projekte, Aufgaben und Teams organisieren und optional Erweiterungen dazukaufen. Agantty ist ein deutsches Unternehmen, Mitbegründer ist Youtube-Heimwerker Fynn Kliemann. So können Sie deutsch als Oberflächensprache einstellen. Auch die Server von Agantty stehen in Deutschland, das Tool ist außerdem DSGVO-konform. Die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Agantty-Servern ist verschlüsselt. Registrieren können Sie sich direkt bei Agantty. Das Tool gibt es auch als App: Hier finden Sie Agantty für iOS, hier können Sie Agantty für Android herunterladen.

Bei Agantty können Sie in nur vier Schritten ein Projekt erstellen.

Factro: Cloud-Lösung aus Deutschland

Die Cloud-basierte Projektmanagement-Software Factro stammt aus Deutschland. Dort sind auch die Server-Standorte. Außerdem ist Factro DSGVO-konform und bietet einen umfassenden, deutschsprachigen Support, der unter anderem FAQ, YouTube-Tutorials und persönlichen Support umfasst. Die Basisversion von Factro für bis zu zehn Teammitglieder ist kostenlos, darin sind etwa ein Kanban-Board, Aufgaben- und Checklisten und ein Deadline-Ampelsystem enthalten. Erweiterte Versionen können Sie vorab kostenlos testen und ab rund acht Euro pro Monat und Nutzer buchen, außerdem gibt es Factro als App. Hier gibt's Factro für iOS und hier finden Sie Factro für Android.

Bei Factro wird ein automatisches Beispielprojekt erstellt, von dem Sie sich inspirieren lassen können.

Wrike: Dokumente online bearbeiten

Mit dem Cloud-basierten Programm Wrike können Sie unter anderem Dokumente hochladen und online bearbeiten. Aktualisierungen sehen Sie in Echtzeit und können mit Ihren Teammitgliedern kommunizieren. Auch hier können Sie viele andere Programme integrieren, etwa die Adobe Creative Cloud oder GitHub. Die Basisversion für bis zu fünf Nutzer des Projektmanagement-Tools Wrike ist kostenlos, erweiterte Versionen bekommen Sie ab rund 10 Dollar pro Monat und Nutzer. Auch Wrike gibt es als App: Hier finden Sie Wrike für iOS und hier gibt's Wrike für Android.

Bei Wrike können Sie auch Dokumente direkt online bearbeiten.

Mehr zum Thema: