json="{"targeting":{"kw":["Scannen","Android","QR-Code"],"cms":4579918}}"

QR-Code scannen in Android

QR-Codes ("Quick Response Codes") sind quadratische Codes. Sie können zur schnellen Weitergabe von Informationen genutzt werden. Häufig wird man nach dem Scannen der Codes auf eine Datei oder eine Website weitergeleitet. Doch zum Scannen eines QR-Codes wird ein Smartphone mit QR-Code-Leser benötigt.

Den geeigneten QR-Code-Scanner für Android finden

Je nach Marke und Modell des Smartphones sind auch häufig schon QR-Scanner vorinstalliert. Im Regelfall reichen diese optimal aus, um alle Bedürfnisse zum QR-Code scannen abzudecken. Ansonsten werden im Google Play Store Unmengen an QR-Code-Scannern angeboten. Doch welcher ist der Richtige? So einfach lässt sich diese Frage natürlich nicht beantworten.

Neben der üblichen Funktion, einen Code mit der Smartphone-Kamera zu scannen, bieten einige Apps noch mehr. So können eigene QR-Codes erstellt oder Barcodes gescannt werden. Doch ein Problem bleibt: Nicht alle Apps sind in der Lage, die Codes korrekt oder überhaupt zu lesen. Auch die Werbeeinblendung kann sich als Problem herausstellen.

Empfehlenswert ist beispielsweise die App "QR & Barcode Scanner (Deutsch)" von TeaCapps. Hiermit können QR-Codes erstellt werden. Neben dem Scannen via Kamera können auch Codes von gespeicherten Bildern abgelesen werden. Außerdem ist ein Verlauf der zuletzt über Codes besuchten Websites aufgelistet. Die App ist in der Basis-Version kostenlos. Wer gerne Werbefreiheit und weitere Funktionen wie zusätzliche App-Designs genießen möchte, kann für 3,49€ die Pro-Version kaufen. Für das gelegentliche Scannen eines QR-Codes reicht die kostenlose Version aber vollkommen aus.

Öffnen Sie die App und halten Sie Ihr Handy so, dass der QR-Code optimal im markierten Quadrat liegt. Die App liest den Code automatisch aus. Wenn es sich um eine Website handelt, müssen Sie bestätigen, dass Sie die Website auch wirklich öffnen möchten.