QR-Code scannen in Android

QR-Codes ("Quick Response Codes") sind quadratische Codes. Sie können zur schnellen Weitergabe von Informationen genutzt werden. Häufig wird man nach dem Scannen der Codes auf eine Datei oder eine Website weitergeleitet. Doch zum Scannen eines QR-Codes wird ein Smartphone mit QR-Code-Leser benötigt.

QR-Codes mit der Android-Kamera scannen

Viele neuere Smartphone-Modelle können auch ohne eine externe App QR-Codes scannen. Dies geht ganz einfach mit der Kamera. Ob Ihr Smartphone dies kann, können Sie ganz einfach testen, indem Sie die Kamera-App auf Ihrem Android-Smartphone öffnen und sie auf den QR-Code richten. Sehen Sie unten eine Benachrichtigung und tippen Sie darauf, öffnet sich der Inhalt des QR-Codes.

Die meisten Smartphones mit Android 9.0 oder höher können QR-Codes auch mit der systemeigenen Kamera scannen.

Wenn Ihre Kamera keine QR-Codes scannen kann oder Sie weitere Optionen wie das Erstellen eigener Codes benötigen, finden Sie im Folgenden einige App-Empfehlungen:

Die geeignete QR-Code-Scanner-App für Android finden

QR & Barcode Scanner (Deutsch)

Empfehlenswert ist beispielsweise die App "QR & Barcode Scanner (Deutsch)" von TeaCapps. Hiermit können QR-Codes erstellt werden. Neben dem Scannen via Kamera können auch Codes von gespeicherten Bildern abgelesen werden. Außerdem ist ein Verlauf der zuletzt über Codes besuchten Websites aufgelistet. Die App ist in der Basis-Version kostenlos. Wer gerne Werbefreiheit und weitere Funktionen wie zusätzliche App-Designs genießen möchte, kann für 3,49€ die Pro-Version kaufen. Für das gelegentliche Scannen eines QR-Codes reicht die kostenlose Version aber vollkommen aus.

Öffnen Sie die App "QR & Barcode Scanner" und halten Sie Ihr Handy so, dass der QR-Code optimal im markierten Quadrat liegt. Die App liest den Code automatisch aus.

QR Droid Private

Die Firma DroidLa stellt Ihnen die kostenlose App "QR Droid Private" zur Verfügung. Mit dieser können Sie ganz einfach QR-Codes auslesen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen QR-Code für eine Website, ein Netzwerk oder ein Bild handelt. Weitere Funktionen umfassen einen Verlauf und das Erstellen eigener QR-Codes. Außerdem können Sie ein Profil anlegen, um wichtige Informationen möglichst schnell einzusehen. Die App wirbt mit absoluter Werbefreiheit.

"QR Droid Private" hilft Ihnen mit Bildschirm-Anweisungen beim Scannen des Codes.

QR code scanner

Der "QR code scanner" von BACHA Soft ist kostenlos. Sie können QR-Codes scannen und auch eigene Codes erstellen. Allerdings wird Ihnen in der App Werbung angezeigt. Der Scanner erfüllt aber dennoch seinen Job.

Mithilfe des "QR Code Scanners" von BACHA Soft können Sie QR-Codes auslesen. Richten Sie das Smartphone auf den Code um ihn einzulesen. Über "Erstellen" können Sie auch eigene QR-Codes erstellen.

QR Scanner von Kaspersky

Auch Kaspersky bietet einen eigenen "QR Scanner" an. Dieser funktioniert ebenfalls einwandfrei. Beim Scannen eines QR-Codes wird Ihnen angezeigt, wohin dieser Sie führt. So können Sie selbst bestätigen, ob Sie die entsprechende Website aufrufen wollen. Der Scanner ist kostenlos. Zudem wird mit Werbefreiheit geworben. Allerdings muss bei der Installation der Weitergabe von Daten zu Werbezwecken zugestimmt werden. Alles in allem aber ein guter QR-Code-Scanner.

Mit "QR Scanner" von Kasperksy können Sie ganz einfach QR-Codes einlesen. Halten Sie Ihr Smartphone einfach so, dass der Code im angezeigten Quadrat zu sehen ist. Dann wird die App ihn automatisch auslesen.

Blitz QR Scanner & Kostenloses QR-Code-Scanner

Der Anbieter "Application4u" bietet direkt zwei verschiedene Scanner an. Sowohl die App "Blitz QR Scanner", als auch die App "Kostenloses QR-Code-Scanner" können für Sie QR-Codes einlesen und verarbeiten. Beide Apps sind kostenlos und funktionieren einwandfrei. Leider sind sie jedoch nicht werbefrei, sodass das eine oder andere Pop-Up störend auftauchen kann.

Die beiden Apps "Blitz QR Scanner" und "Kostenloses QR-Code-Scanner" von Application4u sind nahezu identisch. Halten Sie Ihr Smartphone so, dass der QR-Code in der hervorgehobenen Fläche auftaucht. Dann wird er direkt ausgelesen.

Mehr zum Thema: