PUR

Vodafone-HomeSpot - was ist das?


Bild: <span>Filmbildfabrik/Shutterstock.com</span>

Vielleicht ist es Ihnen auch schon aufgefallen: Sie laufen durch die Stadt und in den verfügbaren WLAN-Netzwerken taucht immer wieder der "Vodafone HomeSpot" auf. Dies ist ein öffentliches WLAN-Netzwerk von Vodafone und kann von jedem genutzt werden.

Was genau ist der Vodafone HomeSpot-Service?

Vodafone hatte vor einer Weile die Idee, dass jeder WLAN-Router neben dem privaten WLAN-Netz auch ein öffentliches WLAN-Netz anbieten sollte. Wenn jeder Vodafone-Kunde diese Funktion an seinem Router einschaltet, kann so flächendeckend ein öffentliches Netzwerk aufgebaut werden. Die Nutzung von so einem HomeSpot ist kostenlos - mit gewissen Einschränkungen. Generell können sich pro Nutzer-Account bis zu vier Mobilgeräte in den HomeSpot einloggen.

Wenn Sie selbst Vodafone-Kunde sind und einen HomeSpot zur Verfügung stellen, können Sie jeden anderen HomeSpot uneingeschränkt und kostenlos verwenden. Das heißt im Klartext, dass Sie nicht nur Zuhause über unbeschränktes kostenloses WLAN verfügen, sondern auch unterwegs. Die einzige Einschränkung ist allerdings die Geschwindigkeit, denn diese lässt sich nicht unbedingt mit dem privaten WLAN-Netz vergleichen: Downloads funktionieren mit bis zu 10 Mbit/s, Uploads mit bis zu 2 Mbit/s. Je nach Verbindung ist das aber dennoch schneller als mit mobilen Daten - und meist auch kostengünstiger.

Selbst wenn Sie kein Vodafone-Kunde sind, können Sie mobil auf die HomeSpots zugreifen. Die erste halbe Stunde pro Tag ist kostenlos, danach müssen Sie zahlen. Der genaue Preis hängt von Ihrem ausgewählten Tarif ab: Wenn Sie wollen, können Sie die WLAN-HotSpot-Flat buchen. Für Vodafone-Kunden kostet der WLAN-Service 4,99 € im Monat, insofern schon eine Internet- und Telefonflat vorliegt. Wenn Sie noch kein Vodafone-Kunde sind und dementsprechend keine Flatrate haben, kostet der WLAN-Service 19,99 € monatlich. Alternativ können Sie auch einzelne Tickets kaufen, wahlweise für einen Tag, eine Woche oder einen Monat Nutzungsdauer. Die 1-Tages-Variante kostet dann zum Beispiel einmalig 4,99 €.

Übrigens: Um die Sicherheit Ihres eigenen WLAN-Netzes müssen Sie sich keine Gedanken machen: Der öffentliche HotSpot ist ein getrenntes Netzwerk, sodass niemand Fremdes auf Ihr Heimnetz zugreifen kann.

Wie nutze ich einen Vodafone HotSpot?

Das ist eigentlich ganz einfach: Rufen Sie an Ihrem Smartphone die WLAN-Einstellungen auf. Dort werden Ihnen verschiedene WLAN-Netzwerke angezeigt. Insofern Sie sich in der Nähe eines HomeSpots befinden, wird Ihnen dieser als "Vodafone HomeSpot" (oder ähnliches) angezeigt. Sie können sich direkt mit diesem Netzwerk verbinden, eine Passwort-Eingabe ist nicht erforderlich.

Hier können Sie in der Liste der möglichen WLAN-Verbindungen den Vodafone HomeSpot sehen.

Wie kann ich einen Vodafone HomeSpot einrichten?

Wenn Sie selber Kunde bei Vodafone sind und einen Kabelrouter besitzen, haben Sie die Grundvoraussetzungen für einen Vodafone HotSpot auf jeden Fall schon erfüllt. In dem meisten Fällen ist der HomeSpot sogar direkt aktiv und wird von Ihrem Gerät aus gesendet. Um sicherzugehen, schauen Sie am besten in das Vodafone-Kundenportal. Bei Ihren Vertragsdaten finden Sie auch die Option zum HomeSpot. Dort können Sie ihn ein- und ausschalten. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Vodafone-Hilfeseite. Ansonsten können Sie sich auch telefonisch unter 0800/1721212 mit dem Kundenservice in Verbindung setzen.

Mehr zum Thema: