json="{"targeting":{"kw":["SD-Karte","Android","WhatsApp","Bilder"],"cms":4465205}}"

WhatsApp-Bilder auf SD-Karte speichern - so gelingt's

Bilder, die Sie über WhatsApp geschickt bekommen, können schnell den internen Speicher des Smartphones auslasten. Sie könnten diese Bilder natürlich löschen - oder Sie verschieben Sie auf eine SD-Karte.

So verschieben Sie WhatsApp-Bilder auf die SD-Karte

WhatsApp bietet leider keine Option, Bilder oder Dateien direkt auf der SD-Karte zu speichern. Bei der Installation von WhatsApp wird automatisch eine Ordner für die Medien auf Ihrem internen Speicher erstellt, in dem fortan alle Bilder gespeichert werden. WhatsApp ermöglicht es Ihnen lediglich, das automatische Speichern von Bildern zu deaktivieren. Um die Bilder auf der SD-Karte zu speichern, müssen Sie diese also manuell verschieben.

Wenn Sie Ihr Android-Smartphone nicht gerootet haben, gibt es standardmäßig kein Tool, das den Zielpfad des Bilderordners ändert. Hier bleibt Ihnen nur die Alternative, die Dateien über einen Dateimanager zu verschieben. Dazu nutzen Sie entweder den vorinstallierten Dateimanager Ihres Smartphones oder - wie wir in unserer Anleitung - ein Programm wie den FX File Explorer. Folgen Sie dazu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder lesen Sie die Kurzanleitung.

Hinweis: Diesen Vorgang sollten Sie regelmäßig wiederholen, wenn die Bilder wieder einen Großteil Ihres Speicherplatzes einnehmen.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie FX File Explorer und tippen Sie auf "Main Storage".
  2. Gehen Sie auf den Ordner "WhatsApp".
  3. Öffnen Sie den Ordner "Media".
  4. Halten Sie den Ordner "WhatsApp Images" gedrückt und wählen Sie dann die Option "Cut"..
  5. Kehren Sie zum Home-Screen des FX File Explorers zurück und wählen Sie "Media Card".
  6. Gehen Sie auf das Drei-Punkte-Menü oben rechts und tippen Sie auf "Enable Write Access". Bestätigen Sie anschließend den Zugriff.
  7. Tippen Sie auf "Clipboard" und danach auf "Paste". Der Ordner wird nun auf Ihre SD-Karte verschoben.