ZIP-Datei am Mac erstellen - so geht's

Dateien in ein ZIP-Archiv zu packen hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen kannst du in einem ZIP-Archiv gleich mehrere Dokumente, Dateien und Ordner in nur einer Datei zusammenfassen, zum anderen werden die Daten in einem ZIP-Archiv platzsparend verkleinert. ZIP-Dateien eignen sich also hervorragend, um sie z.B. als Anhang in einer Mail zu verschicken. Wie du ganz einfach an deinem Mac ohne zusätzliche Software ein ZIP-Archiv erstellst, erklären wir dir im Folgenden:

So erstellst du eine ZIP-Datei am Mac

Folge unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schau dir die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Markiere die Dateien, die du in einem gemeinsamen ZIP-Archiv verpacken möchtest. Mache anschließend einen Rechtsklick und wähle im Kontextmenü "...Objekte komprimieren" an.
  2. Daraufhin erscheint sofort das neu angelegte ZIP-Archiv, das du natürlich noch umbenennen kannst.
  3. Um deine Dateien wieder zu entpacken, machst du einfach einen Doppelklick auf das ZIP-Archiv.