iPhone: Kontakte importieren - so klappt das Übertragen

Es gibt mehrerere Möglichkeit, Kontakte auf ein iPhone zu importieren. Es kommt ganz darauf an, wo diese Kontakte ursprünglich herkamen und in welchem Format sie vorliegen. So können Sie Ihre Kontakte als vCard, mit einer App oder über die Apple iCloud importieren. Auch ein Übertragen von einem Android-basierten Gerät ist möglich.

Kontakte von SIM-Karte auf das iPhone importieren

Diese Methode funktioniert, wenn Sie von einem nicht-iPhone Ihre Kontakte auf das iPhone übertragen möchten. Ein iPhone selbst speichert nämlich keine Kontakte auf der SIM-Karte.

Bevor Sie dieser Anleitung folgen: Legen Sie die SIM-Karte in das iPhone ein und starten Sie es. Stellen Sie vorher sicher, dass die SIM-Karte die richtige Größe hat, damit es in Ihr iPhone passt. Die meisten heutigen SIM-Karten bieten die Möglichkeit, die nächst-kleinere Größe direkt herauszutrennen.

Hinweis: Wenn Sie die Kontakte von einem anderen iPhone übertragen möchten, tun Sie dies am Besten über die iCloud oder eine direkte Datenübertragung zwischen zwei Geräten.

Kontakte über iCloud/vCard importieren

Wenn Sie Ihre Kontakte in die iCloud hochgeladen haben, können Sie Ihr iPhone mit diesen Kontakten synchronisieren. Auch wenn Sie eine vCard-Datei von einer anderen App erstellt haben, können Sie eine Synchronisierung über die iCloud vornehmen.


Übrigens: Wie Sie Ihre Kontakte in die iCloud exportieren können, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

iPhone-Kontakte von Android importieren

Wenn Sie Ihre Kontakte von einem Android-Gerät auf ein iPhone importieren wollen, müssen Sie etwas anders vorgehen. In diesem Artikel haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie Android-Kontakte aufs iPhone übertragen.