PUR

iPhone: "SIM fehlt" - daran kann's liegen

An,Overhead,View,Of,Different,Mini,And,Micro,Sim,Cards

Bild: Shutterstock

Zeigt Ihr Apple-Gerät nach dem Einlegen der SIM eine Fehlermeldung an, kann das verschiedene Ursachen haben. Die meisten davon sind glücklicherweise recht einfach zu beheben, sodass das Mobilfunknetz schnell wieder funktionieren sollte. Was Sie konkret tun können, wenn ein Problem mit der Karte vorliegt, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

iPhone zeigt SIM-Karten-Fehler - simple Ursachen ausschließen

Wenn das iPhone nach dem Einlegen der SIM-Karte einen SIM-Fehler anzeigt - das kann beispielsweise die Fehlermeldung "SIM fehlt" am oberen Bildschirmrand, "ungültige SIM-Karte" oder auch "Keine SIM-Karte installiert" sein - sollten Sie zunächst die einfachsten Ursachen ausschließen. Denn in den meisten Fällen ist das Problem damit bereits behoben und das iPhone funktioniert wieder wie gewohnt.

  • Flugmodus aktivieren: Aktivieren Sie den Flugmodus und deaktivieren Sie ihn dann wieder. Das können Sie über das Kontrollzentrum erledigen, indem Sie vom rechten oberen Bildschirmrand nach unten streichen und dann im Kontrollzentrum auf das Flugzeug-Icon tippen.
  • Gerät neu starten: Hat der Flugmodus nicht weitergeholfen, kann unter Umständen ein Geräteneustart das Problem lösen. Halten Sie dazu den Ein/Aus-Schalter (+ Leiser-Taste) gedrückt, bis sich Ihr iPhone herunterfährt. Starten Sie es anschließend neu.
  • Software-Update installieren: Stellen Sie außerdem sicher, dass immer die aktuellste iOS-Version auf Ihrem Gerät installiert ist. Manuell können Sie dies in den Einstellungen unter "Allgemein" > "Softwareupdate" überprüfen. Ist eine neuere iOS-Version verfügbar, sollten Sie diese unbedingt installieren.
  • Netzbetreiber-Aktualisierung anfordern: Falls eine Netzbetreiber-Aktualisierung verfügbar ist, sollten Sie diese ebenfalls installieren. Die Aktualisierungen finden Sie ebenfalls in den Einstellungen unter "Allgemein" > "Info".

SIM-Karte reinigen

Erkennt Ihr iPhone die SIM-Karte immer noch nicht, sollten Sie die Karte aus dem Gerät entnehmen und diese gründlich reinigen:

  • Entfernen Sie die SIM-Karten-Halterung mit dem mitgelieferten SIM-Karten-Tool.
  • Nehmen Sie die SIM vorsichtig aus der Halterung und wischen Sie diese mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab.
  • Reinigen Sie auch die Halterung selbst, falls sich dort Verschmutzungen befinden.
  • Reinigen Sie den SIM-Kartenslot vorsichtig - am besten mit Druckluft. Alternativ können Sie das SIM-Kartenfach auch auspusten - achten Sie aber darauf, dass dabei kein Speichel in die Öffnung gelangt.
Zum Öffnen und Reinigen des SIM-Kartenfachs sollten Sie immer das Original-SIM-Kartentool verwenden. Dieses liegt der Geräteverpackung bei.

SIM-Karte testen

Falls auch die Reinigung nicht geholfen hat, sollten Sie die SIM-Karte in einem anderen Gerät testen. Funktioniert das auch nicht, liegt wahrscheinlich ein Defekt der Karte vor. In diesem Fall sollten Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter wenden. SIM-Karten werden von den Netzanbietern meistens kostenlos ersetzt.

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Falls keiner der Tipps zum Erfolg geführt hat, bleibt als letzte Option nur ein Geräte-Reset, bei dem Sie alle Daten vom Gerät löschen und das Betriebssystem neu installieren. Anschließend werden Ihre Daten von einem Backup wieder auf Ihr Gerät gespielt. Wie Sie Ihr iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen können, haben wir Ihnen in diesem Artikel zusammengefasst.

Mehr zum Thema: