PUR

Aktive Ecken am Mac nutzen - so geht's


Bild: <span>borisoot wattanarat/Shutterstock.com</span>

Mit den sogenannten aktiven Ecken können Sie in macOS schnell bestimmte Funktionen wie den Bildschirmschoner oder die Programmübersicht aktivieren. Gehen Sie mit der Maus in eine der vier Bildschirmecken, wird eine ausgewählte Funktion direkt ausgeführt - ohne komplizierte Tastaturkürzel oder Menüs. Das ist oft sehr praktisch und spart Zeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die aktiven Ecken ganz nach Ihren Wünschen konfigurieren können.

So konfigurieren Sie die aktiven Ecken am Mac

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Klicken Sie in den Systemeinstellungen des Macs auf „Mission Control“.
  2. Unten links klicken Sie anschließend auf „Aktive Ecken...“.
  3. Legen Sie für eine oder mehrere der vier Bildschirmecken eine gewünschte Aktion fest.
  4. Tipp: Halten Sie [Cmd], [Alt] bzw. [Option], [Ctrl] oder eine Kombination aus den Tasten gedrückt, während Sie eine Funktion für eine Ecke auswählen, um diese Taste(n) als Trigger festzulegen. Um die jeweilige Funktion über die Ecke auszuführen, müssen Sie dann die ausgewählte Taste(n) gedrückt halten - so beugen Sie ungewollten Aktivierungen vor.
  5. Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

Mehr zum Thema: