Android: Automatische App-Updates deaktivieren

Automatische Updates von Android-Apps kommen häufig sehr unpassend. Doch Hilfe naht: Es gibt eine einfache Möglichkeit, automatische Updates komplett auszuschalten. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun müssen.

Achtung: Wenn Sie die automatischen Updates deaktivieren, kann sich das negativ auf die Sicherheit Ihres Smartphones auswirken. Mit Updates werden häufig Sicherheitslücken geschlossen, die ohne Aktualisierung offen bleiben. Installieren Sie App-Updates also regelmäßig manuell oder erlauben Sie automatische Aktualisierungen nur bei WLAN-Verbindung (siehe 4. Schritt).

Automatische App-Updates ausschalten

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie den Google Playstore. Tippen Sie dort oben links auf das Menü-Symbol (☰).
  2. Wählen Sie dann "Einstellungen" aus.
  3. Unter "Allgemein" finden Sie den Punkt "Automatische App-Updates". Tippen Sie ihn an, um die Update-Einstellungen zu bearbeiten.
  4. Wenn Sie automatische Updates ganz deaktivieren wollen, wählen Sie jetzt "Keine automatischen App-Updates zulassen" aus. Die Einstellung wird automatisch gespeichert. In Zukunft müssen Sie nun Ihre Apps immer manuell aktualisieren.