Android: Werbung entfernen - so wird's gemacht

Es passiert jedem mal: Sie surfen gerade im Internet und tippen aus Versehen auf eine Werbeanzeige und im Nu öffnet sich ein Pop-up. Sowas ist immer nervig, kann aber verhindert werden. Denn es gibt einige kostenlose Anwendungen, mit denen Sie solche Werbeanzeigen blockieren können. Alles, was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.

Werbung kann mithilfe von kostenlosen Applikationen blockiert werden

Solche Applikationen finden Sie leider nicht im Google Play Store, da diese gegen die Google-Richtlinien verstoßen. Jedoch können Sie die APK-Dateien dafür aus dem Internet herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren. Haben Sie das noch nie zuvor gemacht, lesen Sie sich unseren Beitrag durch, der diesen Vorgang erklärt.

Wir haben hier zwei Anwendungen für Sie, die Sie verwenden können: Blokada und DNS66. Diese sind recht zuverlässig darin, Werbung zu blockieren.

Anwendungen wie Blokada oder DNS66 funktionieren eigentlich ganz einfach. Sie erzeugen ein VPN, durch das Ihr Internetverkehr geleitet wird. Das heißt, jede Webseite, die Sie aufrufen, läuft erst durch das VPN. Es werden dann die Serverdaten der Werbung herausgefiltert und unterdrückt. Sie sehen folglich keine Werbung mehr.

So blockieren Sie die Werbung auf Ihrem Smartphone