PUR

Druckerpatrone entsorgen - diese Möglichkeiten haben Sie


Bild: <span>Shutterstock/Proxima Studio</span>

Im Normalfall werden fast alle ungewöhnlichen Müllsorten über den Restmüll entsorgt. Doch anders sieht es mit Tintenstrahlpatronen und Tonerkartuschen aus. Für diese Produkte gelten spezifische Regeln. Beim Nichtbeachten könnten Sie der Umwelt schaden oder müssen mit Geldstrafen rechnen.

Kann ich alte und leere Tintenpatronen im Hausmüll entsorgen?

Im ersten Moment wirkt es vielleicht selbstverständlich, die leeren Druckerpatronen im Restmüll zu entsorgen. Doch das ist nicht unbedingt die richtige Vorgehensweise. Besser ist es, die Tintenpatrone oder die Tonerkartusche zu einem Wertstoffhof oder einer Sammelstelle für leere Patronen zu bringen. Diese Sammelstellen stehen teilweise in Büros oder an Orten, an denen Sie auch neue Patronen kaufen können. Die fachgerechte Entsorgung ist nämlich ein wichtiger Schritt für das Recycling: Bei der Entsorgung im Hausmüll gehen die Materialien der Patrone verloren. Wenn Sie die Patrone oder Kartusche aber stattdessen an eine Sammelstelle geben, können die Materialien wieder in den Stoffkreislauf aufgenommen und weiterverarbeitet werden. So müssen insgesamt weniger Materialien für die Produktion von neuen Tintenpatronen aufgewendet werden.

Achtung: Keinesfalls sollten Sie noch Rest-befüllte Tintenpatronen in der Toilette oder im Waschbecken entleeren. Dies kann, genau wie unsachgemäße Entsorgung der Patrone selbst, der Umwelt schaden. Alle Wertstoffhöfe nehmen neben leeren Tintenpatronen auch halbleere und volle Patronen an, um sie zu recyclen. Bei unfachgerechter Entsorgung drohen zudem Geldstrafen.

Muss ein Hersteller meine alten Patronen zurücknehmen?

Viele Hersteller bieten tatsächlich an, dass sie die leeren Druckerpatronen ihrer eigenen Marke zurücknehmen und recyclen. Dies kann über eine regelmäßig abgeholte Recycling-Box oder direkt auf dem Postweg sein. Weitere Informationen dazu finden Sie telefonisch oder über die Website Ihres entsprechenden Herstellers.

Auf der Website des Herstellers finden Sie weitere Informationen. Auf der Seite von HP gibt es z.B. gleich drei verschiedene Arten, Ihre alten Patronen und Kartuschen zu entsorgen.

Lohnt es sich, leere Patronen wieder aufzufüllen?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Wenn Hersteller die leeren Patronen recyceln können, kann ich sie dann nicht einfach auch wieder auffüllen? Was im ersten Moment wie ein praktischer Spartipp wirkt, stellt sich leider als nicht besonders praktikabel heraus. Natürlich müssen Sie auch hier erst einmal wieder Geld ausgeben, nämlich für Nachfüll-Tinte und eine Spritze zum Befüllen. Jetzt mag es vielleicht einfach wirken, die Tinte in die Spritze zu ziehen und dann die alte Patrone aufzufüllen. Doch dieser Schritt ist relativ zeitaufwendig und lohnt sich meistens gar nicht. Je nach Größe der Spritzenkanüle kann die Öffnung der Tintenpatrone überdehnt werden. Dann kann beim Drucken Tinte in Ihren Drucker austreten. Neben einem unnötigen Ärgernis ist hier dann auch noch mehr Arbeit nötig. Außerdem müssen Sie beim Befüllen der Patrone sehr vorsichtig vorgehen, damit Sie nicht versehentlich Tinte verschütten oder Tintenkleckse auf Ihrer Unterlage hinterlassen. Diese lassen sich je nach Material der Unterlage nämlich nur noch sehr schwer bis gar nicht mehr entfernen. Diese Methode funktioniert außerdem nur für Tintenstrahldrucker, nicht für die Toner von Laserdruckern.

Kann ich mit meinen unbenutzten Tonerkartuschen noch etwas anfangen?

Haben Sie Toner vom Laserdrucker über, die nicht mehr mit Ihrem aktuellen Modell kompatibel sind? Anstatt diese einfach wegzuwerfen, können Sie sie an bestimmte Anbieter verkaufen oder auch spenden. Natürlich werden Sie bei einem Verkauf nicht so viel verdienen, wie Sie vormals für die Kartusche ausgegeben haben. Dennoch kann dies ein Schritt zur "Schadensbegrenzung" sein: Ein bisschen Geld zu erhalten ist immer noch besser als bei einer kostenlosen Entsorgung gar nichts daran zu verdienen. Um entsprechende Einrichtungen zu finden, schauen Sie einfach im Internet. Probieren Sie es z.B. bei dietonerverwerter.de oder bei eBay-Kleinanzeigen.

Es gibt viele verschiedene Unternehmen, die volle Toner zurückkaufen. Eines davon ist beispielsweise dietonerverwerter.de.

Mehr zum Thema: