PUR

Google Kalender exportieren - so geht's

Sie können alle Termine aus Ihrem Google Kalender exportieren. Die Datei können Sie dann als Sicherung verwenden oder nutzen, um Ihre Termine in einen anderen Kalender zu importieren. Wie Sie diese Datei erstellen, erklären wir hier.

So exportieren Sie Ihren Google Kalender

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Google Daten bei Google Kalender ein. Tun Sie dies an einem PC, denn über die App können Sie keine Termine exportieren!
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad und anschließend auf "Einstellungen".
  3. Links in der Liste klicken Sie auf "Importieren & Exportieren".
  4. Unter der Kategorie "Exportieren" sehen Sie alle Kalender, für die Sie Ihre Termine exportieren können. Klicken Sie auf den Button "Exportieren". Es wird eine ICS-Datei von Ihren Terminen erstellt und automatisch in Ihren Download-Ordner heruntergeladen.

Mehr zum Thema: