Google Kalender mit Thunderbird synchronisieren unter Windows

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Google-Kalender in Thunderbird zu importieren. Der Vorteil: Sie müssen sich nicht erst übers Internet in Ihr Google-Konto einwählen, sondern können direkt in Thunderbird Ihre Termine angezeigt bekommen. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Google-Kalender in Thunderbird importieren.

Vorbereitung: Add-ons in Thunderbird installieren

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Google-Kalender mit Thunderbird synchronisieren

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Add-ons in Thunderbird installieren

  1. Bevor Sie Ihren Google-Kalender in Thunderbird importieren können, müssen Sie zwei Add-ons installieren: Lightning und Provider for Google Calender. Öffnen Sie dazu Thunderbird und klicken rechts oben auf das Menü-Symbol.
  2. Im ausgeklappten Menü klicken Sie anschließend auf "Add-ons".
  3. Dort gehen Sie auf "Erweiterungen" und geben oben rechts in der Suchleiste "Lightning" ein und bestätigen mit [Enter].
  4. Installieren Sie "Lightning", indem Sie rechts neben dem Add-on auf "Installieren" klicken. Anschließend müssen Sie Thunderbird neu starten.
  5. Gehen Sie genauso mit dem Add-on "Provider for Google Calender" vor.

Kurzanleitung: Google-Kalender mit Thunderbird synchronisieren

  1. Nachdem Sie die Add-ons installiert haben, klicken Sie wieder rechts oben auf das Menü-Symbol.
  2. Dort tauchen nun "Termine und Aufgaben" auf. Gehen Sie mit der Maus darauf und klicken anschließend auf "Kalender".
  3. Im Kalender machen Sie nun ganz links unter "Kalender" einen Doppelklick mit der Maus. Daraufhin öffnet sich ein Fenster.
  4. Wählen Sie in dem Fenster "Im Netzwerk" aus und bestätigen mit "Weiter".
  5. Im nächsten Schritt klicken Sie auf "Google Kalender" und bestätigen wieder mit "Weiter".
  6. Jetzt müssen Sie die E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos eingeben und erneut mit "Weiter" bestätigen.
  7. Anschließend werden Sie aufgefordert, sich mit Ihren Google-Anmeldedaten einzuloggen. Geben Sie dazu Ihre Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.
  8. Im nächsten Fenster klicken Sie auf "ZULASSEN", damit Thunderbird auf Ihren Google-Kalender zugreifen kann.
  9. Anschließend können Sie die Kalender auswählen, die in Thunderbird importiert werden sollen. Markieren Sie sie mit einem Häkchen und bestätigen mit "Weiter". Jetzt taucht Ihr Google-Kalender links in der Liste auf.