PUR

Google-Rezension löschen - so geht's


Bild: <span>Pasuwan/shutterstock.com</span>

In Google Maps haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Orte und Unternehmen zu bewerten. Dabei ist es wichtig, dass die Bewertung auch die eigenen Erfahrungen widerspiegelt. Sollten Sie also eine positive oder negative Bewertung geschrieben haben, können Sie diese natürlich auch wieder löschen. Hat Ihr Unternehmen eine Bewertung erhalten, die gegen die Google-Richtlinien verstößt, können Sie diese melden und eine Löschung beantragen.

Eigene Google-Bewertung löschen

Schlechte Google-Rezension Ihres Unternehmens löschen lassen

Es kann vorkommen, dass Leute schlechte Rezensionen über Ihr Unternehmen auf Google hinterlassen, die schlichtweg nicht gerechtfertigt sind. In diesem Fall können Sie die Rezension leider nicht selbst löschen. Stattdessen müssen Sie die schlechte Bewertung bei Google melden. Am besten geben Sie dazu beispielsweise an, dass es sich bei der negativen Rezension um eine üble Nachrede handelt.

Dazu müssen Sie bei Google Maps die Seite Ihres Unternehmens öffnen, also Ihren Firmeneintrag. Hier werden Ihnen sämtliche Bewertungen zu Ihrem Unternehmen angezeigt. Klicken Sie auf die drei Punkte neben einer Rezension, um weitere Optionen zu erhalten. Hier können Sie "Als unangemessen melden" auswählen, wenn die Rezension nicht zutrifft oder den Google-Richtlinien widerspricht. So können Sie vermeiden, dass falsche Inhalte über Ihre Firma verbreitet werden. Google wird dann innerhalb weniger Tage die Rezension anschauen. Ist die Bewertung tatsächlich ungerechtfertigt, erfolgt eine Löschung.

Mehr zum Thema: