LaTeX: Fußnoten einfügen - so funktioniert's

Eine Fußnote ist eine Anmerkung, die aus dem Fließtext ausgelagert wird, um die Lesbarkeit des Textes nicht negativ zu beeinflussen. Hinter das betreffende Wort wird eine hochgestellte Zahl (auch Anmerkungsziffer) gesetzt, die auf eine Stelle verweist, wo der Begriff oder das Wort genauer erklärt wird. Wie das mit LaTeX funktioniert, erklären wir Ihnen anhand eines Beispiels.

So fügen Sie eine Fußnote in LaTeX ein

Über den Befehl \footnote{Text der Fussnote} können Sie eine Fußnote in Ihrem Fließtext einbinden lassen. LaTeX nummeriert die Fußnoten dabei automatisch. Wir zeigen Ihnen die Funktion des Befehls \footnote{} anhand eines Beispiels:

Hier steht ein Test um Fußnoten\footnote{Fußnoten funktionieren
automatisch in LaTeX} zu testen.

Sie haben zusätzlich die Option, eine eigene Nummerierung für die Fußnote einzufügen. Verwenden Sie dazu folgenden Befehl:

\footnote[Nummer]{Text der Fussnote}