PUR

LaTeX: Silbentrennung - so funktioniert's

Close,Up,Of,Woman,Hands,Typing,On,Laptop.,Woman,Working

Bild: AlpakaVideo/Shutterstock.com

LaTeX enthält viele Werkzeuge zur Dokumentenerstellung und bietet verschiedene Textformatierungsoptionen - wie z.B. die Silbentrennung. Standardmäßig ist die Silbentrennung in LaTeX aktiviert. Jedoch kann es vorkommen, dass einige Wörter nicht getrennt werden oder dass Sie zusätzliche Trennstellen einfügen möchten. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

So verwenden Sie die Silbentrennung in LaTeX

LaTeX trennt automatisch in Abhängigkeit von der verwendeten Sprache. Um verschiedene Trennpunkte für ein einzelnes Wort festzulegen, können Sie weiche Bindestriche (Bindestriche nach eigenem Ermessen) einfügen, was mit dem Befehl \- (Backslash-Hyphen) geschieht:

Die Wörter werden an ent\-spre\-chen\-der Stelle getrennt.

Wenn die Wörter mit einem Bindestrich versehen werden müssen, wird die am besten passende Trennstelle verwendet und der Rest ignoriert.


Um Silbentrennungspunkte für das Wort im ganzen Dokument festzulegen, verwenden Sie den Befehl \hyphenation in Ihrer Präambel. Verwenden Sie damit ein oder mehrere Wörter als Muster im Argument des Befehls, getrennt durch Leerzeichen. Damit können Sie jedes Wort korrekt umbrechen. Bei diesem Befehl verwenden Sie normale Bindestriche im Muster, keine weichen. Im Folgenden sehen Sie ein Codebeispiel:

\hyphenation{ent-spre-chen-der Vor-le-sung trü-ge-risch}

Sie können in diesem Befehl übrigens auch bestimmte Wörter definieren, die nicht getrennt werden sollen. Geben Sie diese einfach ebenfalls als Argument ein, jedoch ohne die Bindestriche.

\hyphenation{ent-spre-chen-der Vor-le-sung tippen}

Das Wort "tippen" wird in diesem Codebeispiel also nie getrennt.

Mehr zum Thema: