PUR

Mac: CPU-Auslastung anzeigen - so geht's

Macbook,Pro,(air),Laptop,Sitting,On,The,Desk,In,A

Bild: Shutterstock

Auf dem Mac können Sie genau wie unter Windows die Aktivität von Programmen überwachen und sich die Auslastung der CPU anzeigen lassen. Das funktioniert auf einem Apple-System ganz unkompliziert per vorinstallierter Software. Wie genau Sie sich die CPU-Auslastung anzeigen lassen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mac: So zeigen Sie die CPU-Auslastung an

Mit der App "Aktivitätsanzeige", die auf jedem Mac vorinstalliert ist, lassen sich Systemdaten wie die aktuelle CPU-Auslastung, aktive Prozesse oder Programme und auch der aktuelle Verbrauch von Speicher und Energie auslesen. Das Programm stellt also die Apple-Version des Task-Managers von Windows dar. In der Anleitung erfahren, Sie, wie genau die Aktivitätsanzeige funktioniert.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie im Finder den Ordner "Programme".
  2. Wechseln Sie zu "Dienstprogramme" und klicken Sie auf die App "Aktivitätsanzeige".
  3. Im Menü "CPU" finden Sie alle Informationen zur CPU-Auslastung.
  4. Sie haben zusätzlich die Option, per Doppelklick auf eine App in der Liste weitere Details zur CPU-Leistung der jeweiligen App aufzurufen.

Mehr zum Thema: