PUR

SD-Karte: Schreibschutz aufheben


Bild: <span>Pavel Veber/Shutterstock.com</span>

Ist Ihre SD-Karte schreibgeschützt, können Sie zwar Dateien und Inhalte auf der Karte lesen, aber nicht formatieren oder entfernen. Viele SD-Karten haben eine physische Sperre, die versehentlich aktiviert werden kann. Aber auch ein digitaler Schreibschutz kann das Formatieren der Karte verhindern. Wir erklären Ihnen, wie beide Schutzmechanismen aufgehoben werden können.

Den physischen Schreibschutz an der SD-Karte aufheben

Eine Ursache dafür, dass Sie keine Dateien von der Karte entfernen können, ist ein versehentlich umgelegter Lock-Schalter. Dieser befindet sich an der Seite der SD-Karte bzw. des Karten-Adapters für microSD-Karten.

Möchten Sie Ihre SD-Karte nun formatieren oder mit neuen Daten beschreiben, lässt sich der physische Schreibschutz schnell umgehen. Suchen Sie an der SD-Karte nach dem Schalter – meistens ist dieser oben rechts (vergleiche Bild).

Schieben Sie den Lock-Schalter nach rechts, um den physischen Schreibschutz aufzuheben.

Der Schalter muss nun aus der Lock-Position in die Unlock-Position geschoben werden. Dazu schieben Sie die Sperre in Richtung der goldenen Anschlüsse unten auf der SD-Karte. Schließen Sie danach die SD-Karte wieder mit dem PC und versuchen Sie erneut, ob das Formatieren oder Schreiben auf der Karte funktioniert.

Unter Windows den digitalen Schreibschutz aufheben

Eine SD-Karte kann zudem digital schreibgeschützt sein. Dieser Schutz lässt sich mit ein paar Befehlen über die Eingabeaufforderung in Windows entfernen. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Hinweis: Um diese Anleitung auszuführen, benötigen Sie ein Admin-Rechte auf Ihrem PC.

Kurzanleitung

  1. Verbinden Sie zunächst die SD-Karte mit dem PC.
  2. Öffnen Sie nun die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten.
  3. Als Nächstes geben Sie diskpart ein.
  4. Identifizieren Sie die Datenträgernummer der SD-Karte, indem Sie list disk eingeben.
  5. Danach geben Sie den Befehl sel disk X ein. Ersetzen Sie X entsprechend durch die Nummer.
  6. Entfernen Sie das Attribut, das verhindert, dass auf der Karte geschrieben werden kann mit attributes disk clear readonly. Fertig – Ihre SD-Karte kann nun entweder formatiert werden oder Sie können neue Daten darauf schreiben.

Mehr zum Thema: