PUR

SD-Karte formatieren mit dem Mac


Bild: Pavel Veber/Shutterstock.com

SD-Karten müssen immer mal wieder formatiert werden, um beispielsweise Platz für neue Fotos zu schaffen. Das können Sie am Mac direkt mit einem vorinstallierten Dienstprogramm erledigen. Wie genau die Formatierung funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

So formatieren Sie SD-Karten am Mac

Die Formatierung von SD-Karten funktioniert am Mac genau wie bei USB-Sticks mit dem Festplattendienstprogramm. Beachten Sie, dass bei einer Formatierung immer alle Daten unwiderruflich von der SD-Karte gelöscht werden. Sichern Sie wichtige Daten vor der Formatierung also unbedingt auf Ihrem Laptop!

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Schließen Sie die SD-Karte an Ihren Mac an und öffnen Sie das Festplattendienstprogramm.
  2. Wählen Sie die SD-Karte aus und klicken Sie oben auf „Löschen“.
  3. Vergeben Sie einen Namen für die Karte und wählen Sie ein Format aus. Für Kameras und zur Nutzung mit Windows- und Mac-Computer empfiehlt sich das „MS-DOS-Dateisystem (FAT32)“.
  4. Klicken Sie auf „Löschen“.
  5. Warten Sie, bis die Formatierung abgeschlossen ist und klicken Sie dann auf „Fertig“.

Mehr zum Thema: