json="{"targeting":{"kw":["Teamviewer","Ubuntu"],"cms":4465382}}"

TeamViewer in Ubuntu installieren - so geht's

TeamViewer ist eine plattformübergreifende Softwarelösung für den Fernzugriff auf einen Rechner. Seit TeamViewer 13 verzichtet das Tool auf die Emulationsschicht Wine und läuft nun nativ auf Ubuntu. Die proprietäre Software ist für Privatanwender kostenlos und erlaubt es Windows, macOS, iOS, Android und eben auch Linux per Fernzugriff zu steuern. Wie Sie TeamViewer auf Ubuntu installieren und starten, erfahren Sie in unseren tipps+tricks.

So installieren und starten Sie TeamViewer in Ubuntu

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie das Terminal über [Strg] + [Alt] + [T].
  2. Geben Sie wget https://download.teamviewer.com/download/linux/teamviewer_amd64.deb ein.
  3. Anschließend geben Sie sudo apt install ./teamviewer_amd64.deb ein.
  4. Bei der Frage "Möchten Sie fortfahren? [J/n]", geben Sie "J" ein.
  5. Öffnen Sie TeamViewer über "Aktivitäten" > "TeamViewer".
  6. Lesen Sie das Lizenzabkommen und akzeptieren Sie dieses über "Lizenzabkommen akzeptieren".
  7. TeamViewer wird gestartet und Sie können das Programm zum Fernzugriff nutzen.