PUR

Windows 10 Home vs. Pro - ein Vergleich

Das aktuelle Betriebssystem von Microsoft ist Windows 10. Davon können Sie zwei Versionen kaufen: Windows 10 Home und Windows 10 Pro. Grundsätzlich eignet sich die Home-Version eher für den Privatgebrauch und die Pro-Version eher für beruflich genutzte Computer. In diesem Vergleich erfahren Sie, was die beiden Windows-Versionen gemeinsam haben, was sie unterscheidet und wie Sie sie bekommen.

Gemeinsamkeiten von Windows 10 Home und Pro

Die beiden Windows-10-Versionen haben viele Gemeinsamkeiten. Grundsätzlich haben sie die gleiche Benutzeroberfläche und Bedienung. Beide bieten auch die Funktion Windows Hello an, mit der Sie sich etwa per Gesichtsscan oder Fingerabdruck an Ihrem PC anmelden können. Auch die Anti-Viren-Software Windows Defender ist in beiden Versionen von Windows enthalten. Was der Windows Defender ist, lesen Sie hier. Neben vielen weiteren Features enthalten sowohl Windows Pro als auch Home den Browser Microsoft Edge und den digitalen Assistenten Cortana.

Windows 10 Home und Windows 10 Pro sind grundsätzlich gleich aufgebaut. Neben der Kachel-Optik enthalten beide zum Beispiel den digitalen Assistenten Cortana und den Browser Microsoft Edge.

Diese Profi-Funktionen bietet Windows 10 Pro

Über die Grundlagen hinaus bietet Windows 10 Pro einige Profi-Funktionen. Für mehr Datensicherheit sorgt etwa das Verschlüsselungssystem Bitlocker. Die meisten Zusatzfunktionen der Pro-Version sollen aber die berufliche Nutzung des Betriebssystems erleichtern. So gibt es zum Beispiel viele Funktionen, die das Verwalten von Computer-Netzwerken unterstützen. Sie können damit etwa Zugriffsrechte für Netzwerknutzer festlegen.

Außerdem haben Sie mehr Kontrolle über Windows-Updates. Sie können Updates etwa planen, verzögern oder aussetzen. Des Weiteren können Sie auch von fern auf Ihren Rechner zugreifen. Wie Sie diesen sogenannten Remote-Desktop unter Windows 10 einrichten, erfahren Sie hier. Per Hyper-V können Sie außerdem eine virtuelle Maschine auf Ihrem PC laufen lassen, um zum Beispiel Betriebssysteme zu testen. Wie Sie Hyper-V in Windows 10 aktivieren, lesen Sie hier.

Upgrade und Kosten der Windows-Versionen

Die zusätzlichen Funktionen von Windows 10 Pro kosten natürlich: Direkt beim Entwickler Microsoft kostet Windows 10 Home 145 Euro, die Pro-Version dagegen kostet dort 259 Euro. Der Wechsel von Windows Home zu Windows Pro ist recht einfach. Wie Sie das Upgrade von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro durchführen, erfahren Sie hier.

Neben diesen beiden Versionen gibt es weitere, zum Beispiel Windows Education oder Enterprise. Diese sind jedoch nicht direkt für Privatanwender erhältlich. Stattdessen können Unternehmen oder Bildungseinrichtungen ihren Mitgliedern diese Versionen zur Verfügung stellen.

Mehr zum Thema: