PUR

iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Das iPad von Apple ist nach wie vor der ungekrönte König in Sachen Tablets. Das liegt auch am Apple-typisch einfachen Wechsel auf ein neueres Modell. Bevor Sie Ihr altes iPad gebraucht verkaufen oder auch verschenken, sollten Sie es aber selbstverständlich auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei werden alle Apps und persönlichen Daten vom Gerät entfernt. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten müssen.

Vorbereitung: iPad-Backup anlegen

Falls Sie auf ein neues iPad wechseln oder später die Anschaffung eines neuen Apple-Tablets planen, sollten Sie vor dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ein iPad-Backup anlegen. Dazu nutzen Sie wahlweise iTunes oder die WLAN-Sicherung in Ihr iCloud-Konto. Für letzteres öffnen Sie die Einstellungen des iPads. Hier tippen Sie oben auf Ihren Benutzernamen und navigieren zum Bereich "iCloud" > "iCloud-Backup". Tippen Sie hier auf "Backup jetzt erstellen" und warten Sie, bis das Backup abgeschlossen ist. Wie Sie ein iPad-Backup mit iTunes erstellen, erfahren Sie hier.

Ob iCloud oder iTunes: Erstellen Sie nach Möglichkeit ein Backup Ihres iPads.

iPad über die Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihr iPad zurücksetzen möchten, funktioniert das am schnellsten über die Einstellungen direkt auf dem Gerät. Da der Vorgang einige Minuten dauert, verbinden Sie das iPad dazu am besten mit dem Netzteil. So setzen Sie ein iPad auf dem Gerät zurück:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen von iOS und navigieren Sie zum Punkt "Zurücksetzen".
  2. Tippen Sie auf den Befehl "Alle Inhalte & Einstellungen löschen".
  3. Gegebenenfalls fragt Sie das Tablet nun, ob Sie das letzte iCloud-Backup nochmals aktualisieren möchten. Falls Sie noch Änderungen am iPad vorgenommen haben, können Sie dies bejahen.
  4. Geben Sie nun den Sicherheitscode ein, mit dem Sie Ihr iPad entsperren. Wenn Sie den nun eingeblendeten Dialog "iPad löschen" mit "Löschen" bestätigen, wird Ihr iPad auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie das iPad neu einrichten oder herunterfahren, um es weiterzugeben.

Bestätigen Sie diesen Schritt, wird das iPad auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

iPad über iTunes auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Alternativ zur gezeigten Methode können Sie auch iTunes nutzen, um Ihr iPad zurückzusetzen. Das funktioniert gleichermaßen mit der macOS- und der Windows-Version von iTunes.

Wichtig: Deaktivieren zunächst in den Einstellungen des iPads die Funktion "Mein iPad suchen". Sie finden Sie unter Ihrem Benutzernamen unter "iCloud -> Mein iPad suchen". Der Schritt ist wichtig, da das iPad sonst nur über Ihr iCloud-Konto wieder aktiviert werden kann.

Warten Sie nun ab, bis iTunes den Vorgang beendet hat. Das Apple-Programm lädt dabei die aktuellste Version von iOS von den Apple-Servern herunter und installiert diese auf Ihrem iPad. Anschließend haben Sie ein softwareseitig fabrikneues iPad zur Verfügung.

Mehr zum Thema: