PUR

iPhone Speicher - was ist „Andere“?


Bild: <span>chainarong06/Shutterstock.com</span>

Wenn Sie Ihr iPhone länger nutzen, wird der Speicher immer voller - auch ohne dass Sie neue Apps installieren. Besonders groß kann der Bereich „Andere“ in der iPhone-Speicherverwaltung werden. Das schränkt nicht nur den verfügbaren Speicherplatz ein, sondern macht das iPhone auch langsamer. Aber worum handelt es sich bei diesem Bereich und wie kann man ihn wieder verkleinern? Das erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Was ist unter „Andere“ gespeichert?

Der Bereich „Andere“ umfasst bei iPhones Systemdateien wie Caches, Cookies, Protokolle, geladene Updates oder auch alte Nachrichten in iMessage. Dadurch schwankt der Speicherbedarf dieser Kategorie etwas und nimmt beispielsweise vor einem Systemupdate kurzfristig auch deutlich mehr Speicherplatz ein. Ist der Bereich aber dauerhaft deutlich größer als 10 Gigabyte, können Sie Ihr iPhone aufräumen, um wieder Speicherplatz freizuhaben. Welche Dateien Sie dafür löschen können und wie das funktioniert, erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Wie kann man „Andere“ verkleinern?

Die erste Möglichkeit, um den „Andere“-Bereich zu verkleinern, ist das manuelle Löschen der Systemdateien und -caches. Das geht ganz einfach in den Einstellungen Ihres iPhones.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Diese Schritte sollten im Normalfall helfen, um wieder etwas Speicherplatz auf Ihrem iPhone freizugeben. Haben aber auch diese Tipps nichts bewirkt, können Sie Ihr iPhone aus einem Backup wiederherstellen. Dabei werden Ihre gesamten Daten übertragen - mit Ausnahme der Systemdateien und Caches. Der Prozess dauert zwar etwas, hilft aber in den allermeisten Fällen, um eine große Menge Speicherplatz wieder freizugeben.

  1. Dafür müssen Sie zunächst ein Backup Ihres Gerätes erstellen. Wie Sie ein iPhone-Backup mit iTunes erstellen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.
  2. Anschließend können Sie Ihr iPhone zurücksetzen. Wie das Zurücksetzen funktioniert, erfahren Sie hier.
  3. Zuletzt stellen Sie Ihr iPhone aus dem Backup wieder her. Wie die Wiederherstellung genau funktioniert, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf „Safari“.
  2. Gehen Sie auf „Verlauf und Websitedaten löschen“ oder auf „Erweitert“ > „Website-Daten“ > „Alle Website-Daten entfernen“, um nicht Ihren Verlauf zu löschen.
  3. Wechseln Sie zum Startbildschirm der Einstellungen und tippen Sie auf „Nachrichten“.
  4. Tippen Sie auf „Nachrichten behalten“ und wählen Sie „30 Tage“ oder „1 Jahr“ aus.
  5. Gehen Sie zurück, tippen Sie unter „Audionachrichten“ auf „Löschen“ und wählen Sie „2 Minuten“ aus.
  6. Gehen Sie wieder zurück zum Startbildschirm und tippen Sie auf „Allgemein“ > „iPhone Speicher“.
  7. Tippen Sie neben „Empfehlungen“ auf „Alle anzeigen“ und dann etwas weiter unten auf „Geladene Videos überprüfen“.
  8. Anschließend gehen Sie auf „Bearbeiten“ und löschen alle Videos, die Sie nicht mehr brauchen.
  9. Haben diese Tipps keine entscheidenden Auswirkungen auf den Speicherplatz, hilft es oft, das iPhone aus einem Backup wiederherzustellen:
    1. Wie Sie ein Backup Ihres iPhones erstellen, lesen Sie in dieser Anleitung.
    2. Wie Sie Ihr iPhone zurücksetzen, erklären wir Ihnen hier.
    3. Und wie Sie Ihr iPhone anschließend auf einem Backup wieder herstellen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Mehr zum Thema: