Tor Browser

The Tor Project

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
3.9
28 Stimmen
514
46
31
24
13

Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 48681 KByte bis 69590 KByte
Downloadrang: 54
Datensatz zuletzt aktualisiert: 21.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Der Anonymisierungsdienst Tor verwischt Spuren die Nutzer für gewöhnlich beim Surfen im Internet oder beim Austausch von Daten wie E-Mails und Messenger-Nachrichten hinterlassen. Tor verschleiert darüber hinaus auch Rechner-Standorte sowie IP-Adressen. Für die Anonymisierung des Datenverkehrs leitet Tor jedes Daten-Paket über das Tor-Server-Netzwerk um – dazu lädt sich der Tor-Client beim Start eine Liste mit allen verfügbaren Tor-Servern herunter und legt anschließend eine Zufalls-Route von Server zu Server für den Datenverkehr fest. Um die so erstellte Daten-Route kontinuierlich zu verschleiern und dauerhaft Anonymität zu gewährleisten, wird diese Art der "Routen-Planung" alle zehn Minuten wiederholt – die Route ändert sich somit ständig. Dies funktioniert unter anderem mit Hilfe des Hidden Service Protocol, welches zudem Features wie Web-Publishing und einen Instant-Messaging-Server bietet. Genauere Informationen sowie eine Übersicht zu Funktionalität und Konfiguration des Hidden Service Protocol finden sich auf der Herstellerseite. Ursrünglich als eigenständige Software – basierend auf der Idee des Onion Routings – entwickelt, ist Tor nun, kombiniert mit einer modifizierten Firefox-Version, als Tor-Browser erhältlich.

Keine absolute Sicherheit

Natürlich hat ein anonymes Netzwerk wie Tor auch Schwachstellen: werden ausreichend viele Tor-Knoten überwacht, lassen sich durchaus Rückschlüsse auf den Standort und die Identität des Nutzers ziehen – und das mittlerweile nicht mehr nur von staatlichen Einrichtungen wie der NSA. Außerdem sind auch Tor-basierte Viren und Malware im Umlauf – zwar eher selten, aber es gibt sie.

Etwas mehr Sicherheit

Wer zur Sicherheit direkt seinen gesamten TCP/IP- und DNS-Verkehr anonym halten möchte, kann alternativ das auf Tor basierende Tunneling-Tool Tortilla herunterladen.

Auch als App

Für Android gibt es die App Orbot bei Google play oder als APK-Datei bei uns zum Herunterladen. Sie stellt eine Internet-Verbindung über das Tor-Netzwerk her, die von anderen Apps genutzt wird.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren