json="{"targeting":{"kw":["Microsoft Office","Office-Suite","Microsoft Word","Microsoft PowerPoint","Microsoft Excel"],"cms":4665762}}"

5 Office-Alternativen

Microsoft Office ist nach wie vor die beliebteste Produktivitätssuite für Dokumente, Tabellenkalkulationen, Präsentationen und mehr. Doch es gibt alternative Office-Suiten, für die meist geringere Softwarelizenzgebühren anfallen. Einige können sogar komplett kostenlos genutzt werden.

Google Docs

Es gibt nur noch wenige Bereiche in der IT- und Technik-Welt, in denen Google nicht zu finden ist und so gibt es auch eine Office-Alternative des Internet-Giganten. Die Online-Office-Suite von Google besteht aus einem Textverarbeitungsprogramm, einer Präsentations-App und einer Tabellenerstellung, die Word, PowerPoint und Excel sehr ähneln. Neben diesen primären Apps finden Sie in Google Docs z.B. auch Formulare und Zeichnungen. Auf diese Apps kann von jedem Ort der Welt aus kostenlos zugegriffen werden. Sie benötigen dafür lediglich ein Google-Konto und eine aktive Internetverbindung.

Obwohl es zwar eine offizielle Erweiterung gibt, die den Offline-Modus in Google Docs aktiviert, funktioniert diese nur für die auf Ihrem Google Drive gespeicherten Dateien. Ohne Internetverbindung sind Sie also beim Verwenden von Google Docs relativ eingschränkt.


Apache OpenOffice

Wenn Sie an Microsoft Office hauptsächlich die Kosten stören, sollten Sie OpenOffice in Betracht ziehen. Diese Open-Source-Software ist zwar nicht so umfassend wie die Suite von Microsoft, doch das kostenfreie Programm ist trotzdem ein starkes Office-Tool.

Neue Funktionen kommen hier im Allgemeinen von freiwilligen Entwicklern, die daran interessiert sind, das Programm für die breite Community zu verbessern. Google mit seinen ebenfalls kostenlosen Apps ist natürlich ein harter Konkurrent, mit dem die OpenOffice-Entwickler nur schwer Schritt halten können. Doch Writer, Calc, Impress, Draw, Base und Math sind hervorragende Werkzeuge, die regelmäßig unterstützt werden und für Google-Skeptiker eine gute Office-Alternative darstellen.


LibreOffice

LibreOffice ist eine kostenlose Open-Source-Office-Suite, die mit allen Microsoft Office-Dateiformaten funktioniert. Es basiert auf OpenOffice und ist 2010 eigenständig durchgestartet. Die App wird von The Document Foundation verwaltet und ermutigt Benutzer, sich zu engagieren und dabei zu helfen, neue Funktionen zu verbessern und hinzuzufügen.

LibreOffice ist für Windows-, Mac- und Linux-Computer verfügbar und bietet außerdem eine mobile Version für Android an. Die Softare wird aktiv mit kleineren Versionen und Updates unterstützt, die ungefähr monatlich erscheinen. LibreOffice verfügt über eine flexible Benutzeroberfläche, die Office ähnelt, jedoch keine integrierten Cloud-Speicher- oder Collaboration-Tools enthält.

In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ist LibreOffice ziemlich schwer zu übertreffen, es gibt jedoch auch Mängel: So können zum Beispiel die Standard-Dokumentformate nicht in Microsoft Office-Formate umgewandelt werden. Abgesehen davon ist LibreOffice als kostenlose Office-Software eine ausgezeichnete Wahl für alle, die nicht den Schnickschnack eines kommerziellen Produkts benötigen.


WPS Office

WPS Office wurde 2016 vom chinesischen Softwareentwickler Kingsoft veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Office-Suite, die für Windows, Linux, Android und iOS verfügbar ist. WPS Office bietet eine kostenlose und eine Premium-Version an. Mit der kostenlosen Version können Sie Writer, Presentation und Spreasheets verwenden - die Alternativen zu Word, PowerPoint und Excel. WPS bietet einen PDF-zu-Word-Konverter, der schnell und einfach zu verwenden ist, unterstützt den Massenexport und kann bei Bedarf auch PDF-Dateien aufteilen.

Die Suite stellt iOS- und PC-Nutzern 1 GB kostenlosen Cloud-Speicher zur Verfügung, dieser Dienst ist für Android noch nicht verfügbar. Die Premium-Version ist für rund 30 € pro Jahr zu haben und ermöglicht dem Nutzer die Verknüpfung bis zu neun Geräten gleichzeitig.


Zoho Docs

Zoho Docs ist eine weitere Online-Office-Suite, die ähnlich wie Microsoft Office ein Präsentations-, ein Textverarbeitungs- und ein Tabellenkalkulationsprogramm enthält.

Sie können die gängigsten Dateitypen von Ihrem Computer oder Google Drive in Zoho Docs hochladen oder online neue erstellen. Dort können sie dann einfach berabeiten und mit anderen geteilt werden. Alle handelsüblichen Textformatierungswerkzeuge sind enthalten und Dateien werden während der Bearbeitung automatisch gespiechert. Zoho Docs gibt es auch als App für iPhone oder Android.


Mehr zum Themen: