PUR

Aktienkurse in Excel abrufen - so geht's

Microsoft Excel ist als Tabellenkalkulationssoftware im heimischen Büro und im Beruf kaum wegzudenken. Die meisten PC-Anwender haben schon einmal mit dem Tool gearbeitet und konnten so grundlegende Funktionen kennenlernen. Haben Sie aber gewusst, dass Sie in Excel mit wenigen Mausklicks sogar den aktuellen Wert von Aktien abfragen können? Wie Sie aktuelle Aktienkurse in Microsoft Excel importieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

So rufen Sie Aktienkurse in Excel ab

Beachten Sie, dass das Abrufen der Aktien-Informationen nur funktioniert, wenn eine Verbindung zum Internet besteht.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder sehen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Zuerst müssen Sie Text in eine Zelle eingeben, der einen Firmennamen, einen Fondnamen oder ein Tickersymbol beinhaltet. Wir verwenden etwa für die Informationen über Microsoft den Namen "msft". Pro Zelle sollten Sie einen Namen verwenden.
  2. Anschließend sollten Sie eine Tabelle erzeugen, um die Daten später einfacher exportieren zu können. Zum Erstellen einer Excel-Tabelle wählen Sie unter "Einfügen" die Option "Tabelle".
  3. Markieren Sie nun die Zellen, für die Sie die Kurse abrufen möchten.
  4. Klicken Sie unter "Daten" auf "Aktien". Die eingegebenen Namen werden automatisch in den Datentyp "Aktien" konvertiert und es wird ein Aktiensymbol vorangestellt.
  5. Um weitere Informationen über den Aktienkurs zu erfahren, klicken Sie auf das Aktiensymbol.

Mehr zum Thema: