PUR

Excel: Checkbox einfügen - so klappt's

Eine Checkbox, oder auch Kontrollkästchen, kann in Excel verwendet werden, um Inhalte von Zellen abzuhaken und als erledigt oder wahr zu kennzeichnen. Ganz egal, ob Sie das nun für Ihre Einkaufs- oder To-Do-Liste tun oder Checkboxen für eine Umfrage brauchen - mit unserer Anleitung ist das Einfügen und Verwenden der Kontrollkästchen ganz einfach.

So verwenden Sie eine Checkbox in Excel

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, der Kurzanleitung oder dem Erklär-Video.

Video


Kurzanleitung

  1. Klicken Sie oben links auf den Reiter "Datei" und wählen Sie anschließend unten links "Optionen".
  2. Wechseln Sie nun links zu "Menüband anpassen" und setzen Sie rechts einen Haken bei "Entwicklertools". Klicken Sie dann auf "OK".
  3. Gehen Sie jetzt oben zur Registerkarte "Entwicklertools" und klicken Sie auf "Einfügen". Wählen Sie nun unter "Formularsteuerelemente" das dritte Symbol von links, das Kontrollkästchen.
  4. Klicken Sie auf eine Zelle, um die Checkbox einzufügen.
  5. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Checkbox und wählen Sie "Text bearbeiten", um den Text der Checkbox anzupassen.
  6. Machen Sie erneut einen Rechtsklick auf die Checkbox und klicken Sie oben im Menüband auf "Format". Klicken Sie dann auf das Symbol neben "Ebene nach vorne" und wählen Sie "Am Raster ausrichten".
  7. Nun ziehen Sie mit Hilfe der Punkte die Umrandung des Kontrollkästchens auf die Größe und an die Position, an der Sie es haben wollen.
  8. Markieren Sie die Checkbox nun wieder mit einem Rechtsklick, können Sie sie mit Hilfe von [Strg] + [C] und [Strg] + [V] kopieren und einfügen.

Mehr zum Thema: