PUR

Excel-Diagramm erstellen - so geht's

Sie haben einige Daten mithilfe von Microsoft Excel Tabellen erfasst. Um diese übersichtlich weiterzubearbeiten, können Sie ein Diagramm erstellen. In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Ihren Daten ein Diagramm verschiedener Typen erstellen und an Ihre Wünsche anpassen können.

Schauen Sie sich außerdem hier Tipps und Tricks für die Diagrammgestaltung in Excel an.

Diagramm in Excel erstellen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Übrigens: Praktisch ist auch, dass Sie ein mit Excel erstelltes Diagramm direkt in Word einkopieren können. Das Diagramm wird dann in Ihrem Word-Dokument genau so angezeigt, wie Sie es in Excel erstellt haben. Klicken Sie dazu einfach auf das Diagramm, sodass es ausgewählt wird. Drücken Sie [Strg] + [C] zum Kopieren und fügen Sie es in Word mit [Strg] + [V] bequem ein.

Kurzanleitung

  1. Geben Sie Ihre Daten in Excel ein und markieren Sie sie. Am Besten verpassen Sie den einzelnen Spalten direkt Überschriften. Das erleichtert später die Einbindung in ein Diagramm.
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Einfügen". Hier können Sie bei "Diagramme" einen Diagrammtyp auswählen. Wählen Sie den Typ, der Ihrer Meinung nach am Besten zu Ihren Daten passt.
  3. Jetzt haben Sie das Diagramm erstellt und können noch Feinheiten bearbeiten. Durch einen Doppelklick auf "Diagrammtitel" können Sie den Diagrammtitel bearbeiten.
  4. Mit einem Rechtsklick auf die automatisch erstellte Legende und durch Auswahl von "Legende formatieren...", können Sie diese bearbeiten.
  5. Achsendetails, wie etwa die Skalierung oder Beschriftung, können Sie ebenfalls ändern. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Achse und wählen Sie "Achse formatieren..." aus.

Mehr zum Thema: