PUR

Instagram Story - so funktioniert's

Dass Sie eine Story bei Instagram aufnehmen können, ist Ihnen wahrscheinlich nicht neu. Diese Funktion wurde im September 2016 in die App aufgenommen und entwickelte sich von da an zum direkten Konkurrenten von Snapchat. Es sind kontinuierlich viele Funktionen hinzugekommen, auf die wir in unserem Artikel genauer eingehen:

Was sind Instagram Stories eigentlich?

Die Stories sind eine besondere Form von Aufnahmen, die eine Privatperson oder ein Unternehmen über sein Profil mit seinen Followern teilen kann. Diese werden nicht in der Bildergalerie des Profils gezeigt, sondern in einem extra Bereich der App. Außerdem werden Stories nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Sie sollen die normalen Instagram-Seiten der Nutzer ergänzen und Ihnen die Möglichkeit geben, persönlicher mit den Followern in Kontakt zu treten.

Wie Sie Instagram Stories anderer Nutzer anonym anschauen können, verraten wir Ihnen in dieser Anleitung.

Foto oder Video aufnehmen

Ein Foto oder ein Video sind schnell mit dem Smartphone gemacht, so auch für Ihre Instagram Story:

Weitere Möglichkeiten der Bildaufnahme:

Hinweis: Bei allen Möglichkeiten können Sie aussuchen, ob die Aufnahme an alle Ihre Follower gesendet wird (und 24 Stunden online bleibt) oder ob Sie nur für bestimmte Personen sichtbar sein soll. Nur bei der Live-Funktion ist dies nicht möglich.

  • Text

-> Sie möchten Ihren Followern eine Nachricht in Ihrer Story zukommen lassen, aber kein Bild dafür nutzen? Dann ist die Text-Funktion das Richtige. Sie können zwischen sechs verschiedenen Hintergründen wählen und auch die Schriftart verändern.

  • Live

-> Der Live-Modus ist eher etwas für Influencer mit großer Reichweite, die Informationen mit einer hohen Anzahl an Menschen teilen möchten. Von Privatpersonen wird diese Funktion eher selten genutzt. Sie können in diesem Modus sich selbst oder Ihre Umgebung live aufnehmen und mit Ihren Zuhörern interagieren, indem Sie auf Fragen antworten und Reaktionen erhalten.

  • Normal

-> In diesem Modus können Sie ganz normale Fotos oder Videos aufnehmen, wie oben beschrieben. Wie Sie diese bearbeiten zeigen wir hier.

  • Boomerang

-> Diese Funktion ist eine Art Mini-Video in Endlosschleife. Es wird vorwärts und rückwärts abgespielt und ergibt so einen coolen und unterhaltsamen Effekt.

  • Superzoom

-> Beim Superzoom können Sie zwischen den Effekten "Dramatisch", "Beats", "Fernsehsendung" oder "Boing" wählen. Sie können damit an ein Gesicht oder ein Objekt durch ein Video heranzoomen und lustig hervorheben.

  • Rewind

-> Hier wird Ihr Video rückwärts abgespielt. Auch dies kann zu lustigen Stories führen. Beispielweise, wenn Sie filmen, wie Sie eine Kaffeetasse füllen und das ganze dann rückwärts abspielen.

  • Freihändig

-> Diese Option ist hilfreich, falls Sie etwas aufnehmen möchten und dafür beide Hände brauchen. Wählen Sie diesen Modus und stellen Sie Ihr Smartphone vor sich auf den Tisch. So laufen die Aufnahmen einfach weiter, ohne dass Sie den Button in der Mitte gedrückt halten müssen.

  • Stop-Motion

-> Bei dieser Funktion ist es möglich bis zu 20 einzelne Bilder zu schießen, die Instagram dann zu einem GIF zusammenfügt. Sieht bei schnell hintereinander gemachten Fotos besonders cool aus, kann aber auch für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gut genutzt werden.

Aufnahmen bearbeiten

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Bilder/Videos in den Instagram Stories zu verschönern oder lustiger zu gestalten. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um zu erfahren, wie es geht:

Mehr zum Thema: