json="{"targeting":{"kw":["E-Mail","Microsoft Outlook"],"cms":4153728}}"

Outlook: Versendete Mail zurückrufen

Im hektischen Alltag kann es durchaus mal vorkommen, dass man eine Mail versendet, die Fehler enthält, wenig taktvoll ist oder an den falschen Empfänger versandt wurde. In Outlook können Sie eine solche Nachricht zurückholen. Dabei gibt es jedoch zwei Voraussetzungen: Der Empfänger darf die Nachricht noch nicht geöffnet haben und die E-Mail muss auf demselben Exchange-Server versendet und empfangen worden sein. Sind die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, können Sie die E-Mail leider nicht in Outlook zurückholen. Darüber hinaus gibt es die Rückruf-Funktion nicht in der mobilen App von Outlook.

So rufen Sie in Outlook eine E-Mail zurück

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie im linken Menü den Ordner "Gesendete Elemente" und öffnen Sie durch Doppelklick die entsprechende Mail.
  2. Klicken oben im Menü auf "Aktionen" > "Diese Nachricht zurückrufen...".
  3. Wählen Sie aus, ob die Nachricht gelöscht oder ersetzt werden soll. Setzten Sie darüber hinaus das entsprechende Häkchen, wenn der Empfänger über den Rückruf der Nachricht informiert werden soll. Anschließend bestätigen Sie Ihre Auswahl mit "OK".