json="{"targeting":{"kw":["Android","Samsung","Samsung-Konto"],"cms":4546732}}"

Samsung-Konto erstellen - so geht's

Wenn Sie ein Besitzer eines Samsung-Smartphones sind, werden Sie bereits bei der Ersteinrichtung von Android dazu aufgefordert ein Samsung-Konto zu erstellen. Die meisten Nutzer überspringen diesen Schritt einfach, da die Vorteile eines solchen Kontos nicht für jeden sofort ersichtlich sind. Wir haben in unseren tipps+tricks die wichtigsten Features eines Samsung-Kontos für Sie zusammengefasst und zeigen Ihnen, wie Sie auch im Nachhinein noch ein Konto erstellen können.

Welche Features bietet ein Samsung-Konto?

Als Besitzer eines Samsung-Kontos erhalten Sie Zugriff auf diverse Samsung-Dienste, u.a. auch auf den separaten App-Store "Galaxy Store". Dieser bietet Ihnen vergünstigte oder teilweise auch Gratis-Apps an - die Auswahl an Apps ist aber wesentlich geringer, als die des Pendants von Google. Des Weiteren ist die Mitgliedschaft bei Samsung vorerst kostenlos, für einige Dienste können aber Kosten anfallen, wie z.B. für die Erweiterung der eigenen Samsung Cloud oder den Kauf von Apps. Sie erhalten also eine Reihe von nützlichen Funktionen, vertrauen aber im gleichen Atemzug auch Samsung an. Damit Ihnen die Wahl leichter fällt, ob die Vorteile eines Samsung-Kontos für Sie überwiegen, haben wir Ihnen eine Übersicht über die essenziellen Features zusammengestellt:

  • Zusätzlicher App-Store "Galaxy Store": Hier finden Sie Sonderangebote von Apps oder teilweise auch kostenlose Apps. Unter dem Reiter "Galaxy Essentials" gibt es Apps und Angebote, die speziell für Ihr Samsung-Smartphone vorgesehen sind.
  • Samsung-Cloud: Sie können sich zusätzlich eine Cloud mit 15 GB Speicher einrichten, um darüber Ihre Fotos und Videos zu sichern. Darüber hinaus können Sie auch Ihre Kontakte und Kalender synchronisieren.
  • Find My Mobile: Diese Funktion entspricht "Mein iPhone suchen" auf Android für Samsung-Geräte. Mit Find My Mobile können Sie Ihr Handy lokalisieren, falls Sie es verlegt oder verloren haben. Über diese Funktion können Sie Ihr Handy aus der Ferne sperren, das Telefon klingeln lassen und sogar eine Nummer einstellen, an die Anrufe an Ihr verlorenes Handy weitergeleitet werden können.
  • Samsung Health: Die App ist eine kostenlose Anwendung, die dazu dient, verschiedene Aspekte des täglichen Lebens zu tracken, wie z.B. die körperliche Aktivität, die Ernährung oder den Schlaf.


Der hauseigene "Galaxy Store" bietet Ihnen eine Alternative zum Google Play Store.

Eine komplette Auflistung aller Samsung-Dienste erhalten Sie auf der Service-Seite von samsung.com.

Wie erstellt man ein Samsung-Konto?

Sie haben zwei Optionen, ein Samsung-Konto einzurichten. Während der Ersteinrichtung oder im Nachhinein über die Android-Optionen. Da die Schritte analog sind, erklären wir Ihnen hier Schritt-für-Schritt und in der Kurzanleitung, wie Sie ein Samsung-Konto im Nachhinein einrichten können. Benutzer, die bei der Ersteinrichtung ein Samsung-Konto erstellen wollen, steigen beim 3. Schritt ein.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu folgendem Menü-Pfad: "Konten und Sicherung" > "Konten" > "Konto hinzufügen" > "Samsung Account". Auf älteren Android-Versionen heißt die Option "Cloud und Konten".
  2. Tippen Sie auf "Konto erstellen".
  3. Lesen Sie die AGBs, sowie weitere rechtliche Bedingungen durch und setzen Sie ein Häkchen zur Bestätigung daneben. Tippen Sie dann auf "Weiter".
  4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, ein sicheres Passwort, Vor- und Nachname und Geburtsdatum ein. Tippen Sie anschließend auf "Erstellen".
  5. Überprüfen Sie Ihren Posteingang und folgen Sie dem Link zur Bestätigung des Samsung-Kontos.