PUR

Was heißt USB?


Bild: <span>takayuki/Shutterstock.com</span>

Einen USB-Stick hat wohl fast jeder schon einmal in der Hand gehabt. Die meisten digitalen Geräte besitzen einen USB-Port oder ein USB-Kabel. Darüber werden in der Regel Daten übertragen oder auch Strom, wenn das Gerät per USB-Kabel zum Laden an ein Netzteil angeschlossen wird. Was genau es mit "USB" auf sich hat und welche USB-Standards es gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Das bedeutet USB

Die Abkürzung USB steht für "Universal Serial Bus", es ist ein sogenanntes serielles Bussystem. Das bedeutet, dass damit Daten übertragen werden, und zwar Bit für Bit (seriell). Per USB können Sie zum Beispiel externe Festplatten, USB-Sticks, Tastaturen oder Ihr Smartphone an Ihren Computer anschließen – USB ist universell nutzbar. Über die USB-Anschlüsse Ihres PCs werden dann Daten zwischen den externen Geräten und dem PC übertragen. Die externen Geräte werden auch Peripheriegeräte genannt.

Diese USB-Standards gibt es

USB wird ständig weiterentwickelt. Es gibt verschiedene USB-Standards, die sich in der Übertragungsrate von Daten und Strom unterscheiden. In der folgenden Tabelle sind die Standards aufgelistet:

Standard Jahr Datenübertragungsrate (maximal)
USB 1.0
1996 konnte 12.000 Daten-Bits pro Sekunde übertragen (12 MBit/s)
USB 2.0
2000 480 MBit/s
USB 3.0
2008 5 GBit/s, also pro Sekunde 5 Milliarden Bits
USB 3.1
2013 10 GBit/s
USB 3.2
2017 20 GBit/s
USB 4
2019 40 GBit/s

Diese USB-Stecker-Typen gibt es

Die nummerierten USB-Standards unterscheiden sich in der Datenübertragungsrate. Es gibt aber auch unterschiedliche USB-Stecker und -Buchsen, die mit Buchstaben gekennzeichnet werden. Die USB-Anschlüsse an PCs und Netzteilen sind für den Stecker-Typ A geeignet. Dies ist der verbreitetste Stecker-Typ, der etwa an Handy-Ladekabeln und USB-Sticks zu finden ist.

Viele externe Geräte, etwa Smartphones oder Kameras, haben aber andere Anschlüsse. Diese sind in der Regel für den USB-Stecker-Typ B oder den modernen Typ C geeignet. Um sie an PCs oder Netzteile mit Stecker-Typ A anschließen zu können, besitzen sie ein Kabel. Für Geräte, die keine eigene USB-Schnittstelle oder keinen USB-Stecker besitzen, gibt es entsprechende Adapter.

USB-C ist der aktuell modernste USB-Stecker-Typ.

Mehr zum Thema: