Was ist Google Now? Alles, was Sie wissen müssen

Die Google Now-App ist den meisten Android-Nutzern zwar dem Namen nach bekannt, aber viel darüber wissen tun sie nicht. Wir erklären Ihnen, welche Vorteile und Funktionen Google Now mitbringt. Übrigens ist die App zwar auf Android-Smartphones vorinstalliert, kann aber inzwischen auch auf iOS-basierte Geräte heruntergeladen werden.

Was ist Google Now?

Als Erstes fällt die Sprachsuche-Funktion ins Auge. Wie Sie die Sprachsuche mit "OK Google" einschalten können, zeigen wir Ihnen hier. Doch Google Now kann so viel mehr: Mit der App können Sie allerhand Informationen in Ihrem gesamten Alltag abrufen. Seien es Erinnerungen an Geburtstage oder Informationen zu Ihrem aktuellen Aufenthaltsort, beispielsweise die schönsten Sehenswürdigkeiten. Doch wie kann ein Tag mithilfe von Google Now aussehen? Wir haben Ihnen dies einmal beispielhaft zusammengestellt:

Wie kann ein Tag mit Google Now ablaufen?

Es fängt direkt beim Aufstehen an. Sie lassen sich von Google Now um Punkt 7 Uhr wecken. Ein müder Blick in die App verrät Ihnen: Heute wird das Wetter nicht allzu gut. Es ist bewölkt mit einer Höchsttemperatur von 16 °C. Sie wissen nun also, dass Sie sich heute lieber etwas dicker anziehen sollten.

Nun gehen Sie Ihrer Morgen-Routine nach. Während des Frühstücks überprüfen Sie nebenbei den News-Ticker von Google Now. Erfreut stellen Sie fest, dass nicht nur Ihre Lieblings-Mannschaft das letzte Fußballspiel gewonnen hat, sondern dass auch Ihre erworbenen Aktien einen Kursanstieg verzeichnen.

Langsam machen Sie sich auf den Weg zur Arbeit. Doch vorher haben Sie noch ein Meeting in der Stadt. Sie fragen sich: Lohnt es sich, das Auto zu nehmen oder sollte ich doch lieber mit der Bahn fahren? Ein Blick auf Google Now verrät Ihnen mehr über den Verkehr: Wegen Berufsverkehr sind derzeit die meisten Straßen stadteinwärts mit Autos gefüllt. Automatisch hat die App die günstigste Route berechnet, weist Sie aber darauf hin, dass Sie mit dem Auto selbst auf dem schnellsten Weg Ihren Termin um 9 Uhr nicht mehr einhalten können. Also rufen Sie über die App die aktuellen Fahrpläne auf und kommen dank guter Planung doch noch rechtzeitig zu Ihrem Meeting.

Anschließend fahren Sie zur Arbeit. Da Sie Ihre DHL-Bestellung über Gmail getätigt haben, konnte diese mit Google Now verknüpft werden. Sie erhalten deshalb eine Benachrichtigung, dass sich Ihr Paket auf dem Versandweg befindet. Außerdem können Sie alle Informationen zur Sendungsverfolgung aufrufen.

Langsam neigt sich Ihr Arbeitstag dem Ende zu. Sie fahren nach Hause. Zuhause angekommen stellen Sie fest, dass Sie vergessen haben für das Abendessen einzukaufen. Also wird das Smartphone gezückt und direkt über eine App wie Lieferheld etwas zu Essen bestellt. Da diese App auch mit Google Now verknüpft ist, können Sie Ihre Bestellung direkt mitverfolgen.

Worauf muss ich bei der Verwendung von Google Now achten?

Um Ihren Alltag möglichst bequem über die App zu organisieren, müssen Sie dieser sehr viele Daten zur Verfügung stellen. Google verwaltet diese Daten dann und bereitet Sie so auf, dass Sie die passenden Ergebnisse angezeigt bekommen. Auch über den eigebauten Sprachassistenten können Daten gesammelt werden, denn dieser lauscht zu jeder Zeit auf die magischen Worte "OK Google". Weitere Informationen zur Sicherheit von Sprachassistenten finden Sie hier.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die App einerseits den Alltag erleichtert, da Sie viele Funktionen zusammenfasst. Andererseits sollten Sie sich bewusst sein, dass Google so sehr viele Daten über Sie sammeln kann: Seien es Geburtstage, der aktuelle Aufenthaltsort oder Interessen und Anlagen.