PUR

Was sind Instagram Reels?


Bild: <span>Ink Drop/Shutterstock.com</span>

Wenn Sie öfter mal durch Instagram scrollen, sind Sie bestimmt schonmal auf die neue Video-Funktion gestoßen. Diese ist das neueste Instagram-Feature namens Reels, welches im August 2020 veröffentlicht wurde. Die Einführung von Reels kommt als direkte Reaktion auf die wahnsinnige Popularität von TikTok - eine App mit über 1 Milliarde Downloads und damit die am häufigsten heruntergeladene kostenlose Social-Media-App. Doch was steckt hinter Instagram Reels? Wir erklären es hier.

Was sind Instagram Reels?

Reels sehen aus wie eine weitere Version der Videos von TikTok, aber eigentlich ist diese Funktion mehr als das. Reels wurden als neue Art entwickelt, unterhaltsame Kurzvideos auf Instagram zu erstellen und zu entdecken. Wenn Sie bereits ein TikTok-Nutzer sind oder mit der Funktionsweise von TikTok vertraut sind, werden Sie sich mit den Instagram Reels sofort zu Hause fühlen.

Mit Instagram Reels können Sie 15- oder 30-sekündige Videoclips aufnehmen und bearbeiten. Sie können dann Musik zu Ihren Clips hinzufügen oder sogar Audio aus dem Video einer anderen Person verwenden. TikTok bietet diese beiden Funktionen ebenfalls und hat dazu beigetragen, ihre Verwendung in kurzen musikalischen Inhalten zu popularisieren.

Im direkten Vergleich: Links ein Video auf Instagram Reels, rechts dasselbe Video auf TikTok

Unterschied zwischen Instagram Reels und Instagram Videos/IGTV

Doch warum Reels, wenn es doch schon IGTV und normale Video-Posts gibt? Im Folgenden haben wir einige der wichtigsten Unterschiede zusammengetragen:

  1. Konkurrenz: Natürlich steht Instagram in Konkurrenz zu anderen Social-Media-Plattformen und wird dadurch immer wieder zu neuen Formaten animiert. So waren die Instagram Stories die Antwort auf Snapchat und IGTV die Antwort auf YouTube. Reels entstanden nun durch den Einfluss von TikTok.
  2. Long-form vs. Short-form: IGTV ist perfekt für Long-Form-Inhalte, die in der Regel wie ein professionelles Video bearbeitet werden. Über IGTV können Sie ein Video in voller Länge posten, das mit einer Vorschau auf Ihrem Profil und in Ihrem Feed geteilt werden kann. Reels sind hingegen nur auf entweder 15 oder 30 Sekunden begrenzt und bieten sich daher weniger für Inhalts-starke Themen oder Tutorials an, als vielmehr für kurze Tipps oder Sketche.
  3. Bearbeitungswerkzeuge: Reels-Benutzer haben Zugriff auf eine umfangreiche Bearbeitungs- und Musikbibliothek, die es ihnen ermöglicht, lustige, kreative Bearbeitungen zu ihren Videos hinzuzufügen. Diese Optionen, zusammen mit der Verwendung von Audios von anderen, sind auf IGTV oder über ein normales IG-Video nicht verfügbar.
  4. Funktionsunterschiede: Genau wie YouTube wird IGTV durch "Kanäle" und die auf diesen Kanälen geposteten Inhalte definiert. Auf IGTV sehen Sie Navigationsregisterkarten wie "Für Sie", "Folgen" und "Beliebt", um Videos zu sehen, die der Algorithmus Ihnen empfiehlt. Z.B. können Sie IGTV-Videos an der Stelle fortsetzen, an der Sie es verlassen haben. Normale Instagram-Videos und Reels verfügen nicht über diese Funktionen. Diese können nicht einmal pausiert werden.
Instagram Reels haben einen eigenen Tab in jedem Nutzer-Profil.

Wie funktioniert der Instagram-Reels-Algorithmus?

Der Erfolg von TikTok ist größtenteils auf seinen Algorithmus zurückzuführen. Die Hauptseite "Für Dich" wird algorithmisch generiert - basierend darauf, wie Nutzer auf der Plattform mit Videos umgehen. Ihnen werden also Inhalte angezeigt, die auf Ihren Interessen und früheren Aktivitäten basieren. Sobald ein Video gepostet wird, schickt TikTok es an eine Stichprobe von Nutzern, um zu testen, wie es ankommt. Wenn die Nutzer positiv darauf reagieren, veranlasst der Algorithmus, dass das Video an immer mehr Menschen gesendet wird. Aus diesem Grund ist es viel einfacher, auf TikTok "viral zu gehen" - es geht weniger darum, wem man folgt, sondern mehr um den Inhalt, den man in die Welt setzt und wie andere darauf reagieren.

Sie sehen Instagram Reels auf Ihrer Entdecken-Seite.

Traditionell funktioniert der Algorithmus von Instagram in die entgegengesetzte Richtung - die Priorisierung von Inhalten basiert darauf, wem man folgt und mit wem man sich am meisten beschäftigt. Obwohl der Algorithmus von Reels noch nicht enthüllt wurde, scheint er dem des Konkurrenten TikTok ziemlich ähnlich zu sein: Er wird beeinflusst von Leuten, denen Sie folgen, von Inhalten, mit denen Sie interagieren und natürlich von Ihrem Standort.

Mehr zum Thema: