Wasserzeichen für Fotos erstellen - so klappt's

Sie möchten Ihre Fotos vor unbefugter Weiterverwendung schützen? Gerade wenn Sie vorhaben, Ihre Bilder im Internet zu veröffentlichen, ist es ratsam sie mit einem Wasserzeichen zu versehen. Ein Dritter kann Ihre Bilder auf diese Weise nie in der Original-Fassung verwenden. Zum Einfügen von Wasserzeichen gibt es mehrere Möglichkeiten und Programme. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie das ganz einfach mit PowerPoint klappt.

Wasserzeichen mithilfe von Microsoft PowerPoint erstellen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie PowerPoint, erstellen Sie eine neue Folie und klicken Sie dann unter "Einfügen" auf "Bilder".
  2. Suchen Sie Ihr Foto und klicken Sie erneut auf "Einfügen".
  3. In der Registerkarte "Einfügen" wählen Sie nun "WordArt" aus. Um ein Logo einzufügen, klicken Sie auf "Bilder".
  4. Positionieren Sie das Wasserzeichen auf Ihrem Bild und ändern Sie den Text.
  5. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Wasserzeichen und klicken Sie dann auf "Form formatieren" bzw. für Logos auf "Grafik formatieren".
  6. Verschieben Sie im rechten Menü "Form formatieren" unter "Textoptionen" den Schieberegler neben "Transparenz". Im Menü "Grafik formatieren" finden Sie den Schieberegler für die Bildtransparenz beim Bilder-Icon.
  7. Markieren Sie Foto und Wasserzeichen mit der linken Maus- und gedrückter [Strg]-Taste oder mit [Strg] + [A]. Machen Sie einen Rechtsklick und wählen Sie dann "Als Grafik speichern..." aus.
  8. Bestimmen Sie Speicherort und Dateititel des neuen Bildes und klicken Sie abschließend auf "Speichern".

Tipp: So verkleinern Sie Fotos mit Windows 10.