WhatsApp: Wie blockiere ich Kontakte?

Sie möchten von bestimmten Personen einfach keine WhatsApp-Nachrichten mehr erhalten? Kein Problem, denn Sie können Kontakte ganz einfach blockieren. Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder auf Ihrem iPhone Kontakte blockieren.

WhatsApp-Kontakte blockieren auf dem Android-Smartphone

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

WhatsApp-Kontakte blockieren auf dem iPhone

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Was können blockierte Kontakte nicht mehr sehen?

Wenn Sie einen Kontakt aus Ihrer Chat-Liste blockiert haben, werden Ihnen die Nachrichten dieser Person nicht mehr zugestellt. Außerdem können diese Kontakte Ihre Statusmeldungen, Ihren Online-Status, sowie Profilbildänderungen nicht mehr sehen. Auch über die Anruf-Funktion von WhatsApp können sie keinen Kontakt mehr zu Ihnen aufnehmen. Die gleichen Einschränkungen gelten aber natürlich auch für Sie, wenn Sie jemanden blockieren. Das heißt, Sie können den blockierten Kontakt ebenso wenig über WhatsApp anschreiben oder anrufen.

Kurzanleitung WhatsApp-Kontakte blockieren auf dem Android-Smartphone

  1. Wählen Sie den Kontakt aus, den Sie blockieren möchten.
  2. Öffnen Sie die Kontaktoptionen (drei Punkte).
  3. Gehen Sie danach auf "Kontakt anzeigen".
  4. Als nächstes tippen Sie auf "Blockieren" und danach nochmal auf "Blockieren".
  5. Drücken Sie auf "Freigeben", falls Sie den Kontakt entblocken möchten.

Kurzanleitung WhatsApp-Kontakte blockieren auf dem iPhone

  1. Wählen Sie einen Kontakt aus Ihrer Cat-Liste aus, um ihn zu blockieren.
  2. Tippen Sie anschließend oben auf den Namen des Kontakts.
  3. Wählen Sie "Kontakt blockieren" aus.
  4. Nun können Sie zwischen "Blockieren" und "Spam melden und blockieren" wählen.
  5. Sie können den Kontakt mit "Kontakt freigeben" wieder entblocken.