Windows: Ausnahmen zur Firewall hinzufügen

Wenn die Windows-Firewall ein Programm oder eine App an der Ausführung hindert, hat das meist einen guten Grund. Allerdings kann es auch vorkommen, dass Programme blockiert werden, denen Sie vertrauen. Um das zu umgehen, können Sie für die entsprechenden Programme Ausnahmen in der Firewall hinzufügen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Windows-Firewall: Ausnahmen hinzufügen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Wie Sie die Windows-10-Firewall komplett deaktivieren, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Einstellungen über die Tastenkombination [Windows] + [I] und klicken Sie auf "Update und Sicherheit".
  2. Gehen Sie links auf "Windows-Sicherheit" und dann auf "Firewall & Netzwerkschutz".
  3. Klicken Sie jetzt auf "Zugriff von App durch Firewall zulassen".
  4. Gehen Sie nun zuerst auf "Einstellungen ändern" und wählen Sie dann in der Liste die App aus, für die Sie eine Ausnahme hinzufügen möchten. Finden Sie das entsprechende Programm dort nicht, können Sie es über "Andere App zulassen" manuell hinzufügen. Wählen Sie auf der rechten Seite noch aus, ob die Ausnahmen für private und/oder öffentliche Netzwerke gelten soll und bestätigen Sie mit "OK".