Windows: Laufwerksbuchstaben ändern - so geht's

Meistens ist es sinnvoll, Laufwerke nach ihrem Zweck zu benennen. Dementsprechend kann auch der Laufwerksbuchstabe angepasst werden. Die zugehörige Option ist in der von Windows mitgelieferten Datenträgerverwaltung zu finden.

So ändern Sie einen Laufwerksbuchstaben in Windows

Die Erkennungsbuchstaben der verschiedenen Laufwerke lassen sich einfach in der Datenträgerverwaltung ändern. Beachten Sie allerdings, dass manche Programme Probleme mit einer Änderung des Laufwerksbuchstaben bekommen können. Diese Probleme können aber in der Regel in den Einstellungen der jeweiligen Programme oder über eine Neuinstallation der betroffenen Programme gelöst werden.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung, indem Sie die Tastenkombination [Windows] + [R] drücken und diskmgmt.msc in den Ausführen-Dialog eingeben und bestätigen.
  2. Wählen Sie das entsprechende Laufwerk mit einem Rechtsklick aus und wählen Sie die Option "Laufwerkbuchstaben und -Pfade ändern...".
  3. Klicken Sie auf "Ändern" und wählen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben aus.
  4. Bestätigen Sie mit "OK" und beantworten Sie den Warnungsdialog mit "Ja". Sie haben den Laufwerkbuchstaben erfolgreich geändert.