PUR

Windows Update Fehler 800b0100 beheben

Tritt während des Windows-Updates ein Problem in Ihrem System auf, zeigt Ihnen Microsoft bestimmte Fehler-Codes an. Diese Codes sind hilfreich bei der Suche nach der Ursache des Problems und helfen bei dessen Lösung. Wir zeigen Ihnen zwei verschiedene Varianten, wie Sie den Update-Fehler beheben können.

Fehler mithilfe der Microsoft Update Problembehandlung beheben

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Tipp: Windows 10 startet nach dem Update nicht mehr? Hier erfahren Sie wie Sie das Problem lösen können.

Systemwiederherstellung zur Fehlerbehebung nutzen

Mithilfe der Systemwiederherstellung können Sie kürzlich vorgenomme Änderungen Ihres Windowssystems rückgängig machen. Ihre Dateien, wie z.B. Dokumente, Musik und Bilder bleiben dabei unverändert. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Tipp: In einem weiteren Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie ein Windows-Update erzwingen können.

Kurzanleitung: Microsoft Update Problembehandlung verwenden

  1. Downloaden Sie die Verknüpfung zur Windows-Problembehandlung unter diesem Link, wählen Sie für die Datei "Öffnen mit" aus und bestätigen Sie dann mit "OK".
  2. Danach klicken Sie auf "Weiter".
  3. Die angezeigte Rückmeldung zeigt Ihnen an, ob der Vorgang erfolgreich war.

Kurzanleitung: Systemwiederherstellung nutzen

  1. Gehen Sie in der Systemsteuerung auf "System und Sicherheit".
  2. Wählen Sie "Sicherheit und Wartung" aus.
  3. Klicken Sie nun auf "Wiederherstellung".
  4. Anschließend gehen Sie auf "Systemwiederherstellung öffnen". Nachdem Sie den Anweisungen gefolgt sind, klicken Sie schließlich auf "Fertig stellen".

Mehr zum Thema: