PUR

Word: Gruppieren von Bildern und Objekten

Mit Word können Sie durch das Gruppieren von Objekten, Formen und Bildern wertvolle Zeit sparen. Alle Formatierungen, die Sie für ein Objekt der Gruppe vornehmen, werden bei den restlichen Objekten automatisch angepasst. Einmal gruppiert, behandelt Word Ihre Objekte wie ein einzelnes. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Objekte gruppieren und schließlich die Gruppierung wieder aufheben können, falls Sie nur eine einzelne Anpassung vornehmen wollen.

Vorbereitung von Bildern

Bei eingefügten Bildern ist automatisch "Mit Text in Zeile" als Textumbruch eingestellt. Diese Einstellung verhindert das Markieren mehrerer Bilder auf einmal.

Ändern Sie bei Bildern das Umbruchformat über das kleine Symbol an der oberen rechten Bildecke oder in der Registrierkarte "Format" unter "Anordnen" und dann "Textumbruch". Hier können Sie jede Einstellung außer "Mit Text in Zeile" auswählen.

Bilder, Formen und Objekte gruppieren

Gruppierung aufheben

Mehr zum Thema: