json="{"targeting":{"kw":["DLL"],"cms":4515457}}"

d3dcompiler_43.dll fehlt - das können Sie tun

Die Datei d3dcompiler_43.dll ist eine von vielen Dateien, die in der DirectX-Softwaresammlung enthalten sind. Da DirectX von den meisten Windows-basierten Spielen und komplexen Grafikprogrammen wie etwa Photoshop verwendet wird, werden d3dcompiler_43.dll-Fehler normalerweise nur bei Verwendung solcher Programme angezeigt. Jedoch gibt es einige Lösungen, mit denen Sie die Fehlermeldung beheben können.

Neustart durchführen

So simpel es auch klingen mag, führen Sie zuerst einen Neustart Ihres Computers durch. Viele Probleme können dadurch gelöst werden, so vielleicht auch der Fehler der DLL-Datei. Sollte Ihnen das nicht helfen, lesen Sie weiter.

DirectX aktualisieren

Installieren Sie die neuste Version von Microsoft DirectX. Diese finden Sie hier: https://www.microsoft.com/de-de/download/. Möglicherweise behebt ein Upgrade auf die neuste Version den Fehler der DLL-Datei.

DirectX von CD installieren

Angenommen, die neuste Version von DirectX behebt den d3dcompiler_43.dll-Fehler nicht, dann suchen Sie auf der CD des Spiels oder der Anwendung, welches/welche Sie ausführen möchten, nach einem DirectX-Installationsprogramm. Wenn ein Spiel oder ein anderes Programm DirectX verwendet, stellen Softwareentwickler meist eine Kopie davon auf der Installations-CD bereit. Schauen Sie, ob Sie eine Datei mit dem Namen "dxsetup.exe" oder "directx_redist.exe" finden. Machen Sie einen Doppelklick darauf und installieren Sie diese dann. Meistens passt die auf der CD enthaltene DirectX-Version besser zum Programm als die, die online verfügbar ist.

Programm deinstallieren

Deinstallieren Sie das Spiel oder das Softwareprogramm und installieren Sie es danach erneut. Es ist möglicherweise etwas mit den Dateien des Programms passiert, die mit d3dcompiler_43.dll arbeiten, und eine Neuinstallation könnte dies beheben. Funktioniert dies nicht, wurden möglicherweise nicht alle Programmdateien richtig gelöscht oder es blieben einige Einträge in der Registry in Bezug auf die DLL-Datei erhalten. Versuchen Sie dann mit dem Geek Uninstaller erneut, das Programm vollständig zu deinstallieren.

Treiber aktualisieren

Aktualisieren Sie die Treiber für Ihre Grafikkarte. Das ist zwar keine gebräuchliche Lösung, kann aber durchaus das Problem beheben. Wie Sie Ihre Treiber aktualisieren, können Sie hier nachlesen.

Windows-Update durchführen

Sollte bisher nichts geholfen haben, führen Sie ein Update für Windows durch. Damit beheben Sie möglicherweise beschädigte Dateien und aktualisieren gegebenenfalls auch DirectX, da dieses als Microsoft-Anwendung in Windows enthalten ist. Wie Sie manuell Windows-Updates durchführen, haben wir in diesem Beitrag erklärt.