Windows 10: Update abbrechen - so klappt's

Wenn Windows Sie mal wieder mit einem automatischen Update belästigt, können Sie es auch einfach abbrechen und zu einem passenderen Zeitpunkt durchführen. Leider gibt es keine eigene Schaltfläche dazu. Stattdessen müssen Sie zum Abbrechen eines Updates einen Befehl in die Windows-Konsole eingeben. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel. Hier können Sie zudem nachlesen, wie Sie Windows Updates komplett deaktivieren.

Windows-Update abbrechen - so geht's

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie "cmd" in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung". Wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen" aus. Gegebenenfalls müssen Sie hier noch Ihre Administratordaten eingeben. Im Normalfall entsprechen diese Ihren Anmeldedaten für den Computer.
  3. Es öffnet sich die Konsole. Geben Sie dort net stop wuauserv ein und bestätigen mit [Enter]. Jetzt wurde das eben gestartete Windows Update abgebrochen. Sie können es in den Update-Einstellungen zu einem passenden Zeitpunkt wieder manuell starten. Wie Sie Windows-Updates manuell durchführen, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung.