PUR

5 Sprachlern-Apps im Überblick

Egal, ob Sie sich für den Urlaub vorbereiten, für Prüfungen lernen oder einfach nur Ihren Horizont erweitern möchten: Es ist immer eine gute Idee, eine neue Sprache zu lernen. Aber dafür müssen Sie nicht Unmengen an Geld für Lehrbücher ausgeben. Denn Sprachen können Sie auch ganz einfach mit diversen Apps lernen. Wir haben hier die besten Apps für Sie aufgelistet.

Duolingo

Duolingo ist eine der weltweit beliebtesten Sprachlernplattformen. Seine 150 Millionen registrierten Benutzer können aus 28 verschiedenen Sprachen wählen, darunter Vietnamesisch, Esperanto und sogar Hochvalyrisch.

Die App vermittelt den Nutzern das Gefühl, kontinuierlich etwas erreicht zu haben. Sie werden mit einer Reihe kleiner Aufgaben betraut, die Ihre Sprachkenntnisse verbessern. So werden Sie zum Beispiel gebeten, ein Wort mit seiner Übersetzung in die Zielsprache zu verbinden. Manchmal müssen Sie in das Mikrofon Ihres Smartphones sprechen, um den auf dem Bildschirm angezeigten Satz auszusprechen. Manchmal müssen Sie einen einfachen Satz eintippen und übersetzen.

Die ganze Zeit über wird Ihnen ein Fortschrittsbalken angezeigt und Sie bekommen Abzeichen und Preise, wenn Sie bestimmte Stufen bestehen. Je mehr Sie die App benutzen, desto mehr XP- oder Erfahrungspunkte erhalten Sie. Mit diesen Punkten gewinnen Sie Lingos, die virtuelle Währung in der Duolingo-Welt. Mit ihnen können Sie im Shop coole Sachen kaufen, wie zum Beispiel Outfits für "Duo", das Maskottchen der App.

Die App kann kostenlos heruntergeladen werden und bietet Ihnen zahlreiche Lektionen zum Üben Ihrer Zielsprache. Verfügbar: iOS und Android.

Babbel

Mit nur 15 verfügbaren Sprachen hat Babbel weit weniger Angebote als viele andere Apps. Es nutzt jedoch erprobte und bewährte Sprachlerntechniken, die effektiv sind, und bietet die Möglichkeit, Lektionen zum Offline-Studium herunterzuladen. Auch wenn nicht alle Inhalte in der kostenlosen Version von Babbel verfügbar sind, bietet sie doch Zugang zu 40 Lektionen. Infolgedessen erhalten Sie von der kostenlosen Babbel-App deutlich mehr Inhalte als von einigen anderen Sprachlern-Apps, die ebenfalls eine kostenlose und kostenpflichtige Version haben. Falls Sie aber an der Permium-Version interessiert sind, zahlen Sie dafür je nach Abodauer zwischen 5,99€ und 9,99€ monatlich.

Die Anfängerstunden in Babbel beginnen mit dem Aufbau von Vokabeln durch Bilder und Wiederholungen. Im weiteren Verlauf der Lektion werden die Vokabeln im Dialog und in allgemeinen Redewendungen geübt, um den Kontext zu verdeutlichen. Mit zunehmender Fertigkeit des Benutzers werden die Dialoge und Sätze an immer komplexere oder schwierigere Beispiele angepasst, was den schnellen Aufbau von Konversationsfähigkeiten unterstützt. Zusätzlich verwendet Babbel die Spracherkennung zur Feinabstimmung der gesprochenen Sprachkenntnisse. Verfügbar: iOS und Android.

Memrise

Memrise ist eine weitere kostenlose Sprachlern-App. Sie ist einfach zu bedienen, unterstützt Offline-Kurse und ermöglicht das Erlernen einer großen Anzahl von Sprachen. Sie können einfach anfangen oder zu fortgeschritteneren Lektionen übergehen.

Etwas Einzigartiges an Memrise ist die Art und Weise, wie Ihnen neue Wörter und Ausdrücke beigebracht werden: Wörter werden in Sätze mit ähnlich klingenden Wörtern aus Ihrer bevorzugten Sprache gesetzt, um die Verbindung herzustellen, damit Sie sich an sie erinnern können. Manchmal sehen Sie auch mehrere Bilder, durch die Sie blättern können, und die den fremdsprachigen Text mit einem erkennbaren Bild überlagern, um eine zusätzliche Assoziation herzustellen.

Eine andere Methode, die Memrise verwendet, besteht in der Vermischung der Übersetzungen. Auf diese Weise lernen Sie einige neue Wörter auf einmal, und dann lernen Sie sie immer und immer wieder in einer anderen Reihenfolge, um sicherzustellen, dass Sie sie kennen, bevor Sie in die nächste Runde gehen. Verfügbar: iOS und Android.

busuu

busuu stellt eine App zur Verfügung, die einfach zu bedienen ist, und in der Sie flexibel mit den Kursen arbeiten können. Wählen Sie einfach eine unterstützte Sprache, die Sie lernen möchten, loggen Sie sich ein und entscheiden Sie dann, wo im Kurs Sie beginnen möchten - Anfänger, Grundstufe, Mittelstufe, obere Mittelstufe oder Reisen.

Die App lehrt Sie Vokabeln und Ausdrücke, sowohl isoliert als auch in Sätzen, und quizzt Sie dann, während Sie sich durch die Levels bewegen, um Ihr Wissen zu testen. Für einige Quizzes und andere Funktionen ist möglicherweise ein Premium-Account erforderlich, aber es gibt viele, viele Wörter und Quizzes, die absolut kostenlos sind. Besagter Premium-Account kostet 9,99€ monatlich oder rund 70€ im Jahresabo. Verfügbar: iOS und Android.

Rosetta Stone

Rosetta Stone ist ein professioneller Service für das Erlernen von Sprachen, der speziell dazu gedacht ist, Reisenden beim Erlernen grundlegender Wörter und Ausdrücke zu helfen.

Es gibt Dutzende von Bildern, die mit gängigen Ausdrücken verknüpft sind, die Ihnen in der Sprache, die Sie lernen möchten, vorgelesen werden. Zudem müssen Sie die Wörter wiederholen, um Ihre Aussprache zu üben. Sie können zu jeder beliebigen Lektion vorwärts springen oder einfach von Anfang bis Ende durchgehen.

Es gibt auch einen Sprachführer mit grundlegenden Wörtern, die sich auf Restaurants, Hotels und die Fortbewegung beziehen - alles sehr nützlich für jemanden, der auf Reisen ist. Sie können weitere Sprachführer kaufen, wenn Sie z.B. Wörter fürs Einkaufen, Farben, Notfälle und Währungen benötigen. Verfügbar: iOS und Android.

Mehr zum Thema: