PUR

Chrome: Seiten übersetzen - so geht's

Wenn Sie im Internet surfen, stoßen Sie manchmal auf eine Website, die nicht in deutscher Sprache verfasst ist. Doch wenn Sie Google Chrome verwenden, müssen Sie diese nicht gleich wieder verlassen. Mit dem Browser können Sie eine Webseite, die nicht in der Standardsprache Ihres Browsers verfasst ist, automatisch übersetzen lassen.

So übersetzen Sie Webseiten in Chrome

Smartphone-App
Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Desktop
Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Smartphone

  1. Tippen Sie in der Chrome-App auf das Drei-Punkt-Menü oben rechts und wählen Sie dann "Einstellungen" aus.
  2. Gehen Sie danach auf "Sprachen" und aktivieren Sie hier dann die Option "Anbieten, Seiten in anderen Sprachen an Google Übersetzer zu senden".
  3. Wenn Sie nun eine Seite öffnen, die in einer Fremdsprache verfasst ist, sehen Sie am unteren Rand Ihres Bildschirms eine Sprachleiste. Tippen Sie auf "Deutsch", um die Seite zu übersetzen.
  4. Sie können auch auf das Drei-Punkt-Menü tippen, um weitere Funktionen zu sehen.
  5. Sehen Sie die Sprachleiste nicht, aktualisieren Sie die Webseite oder stellen Sie sicher, dass Sie auf der Seite nach oben gescrollt haben.
  6. Wenn Sie die Leiste immer noch nicht sehen, tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie aus dem Menü "Übersetzen..." aus.

Kurzanleitung: Desktop

  1. Öffnen Sie im Chrome-Browser das Drei-Punkt-Menü oben rechts und wählen Sie dann "Einstellungen" aus.
  2. Gehen Sie anschließend links in die Kategorie "Sprachen" und aktivieren Sie die Option "Übersetzung von fremdsprachigen Seiten anbieten".
  3. Wenn Sie sich nun auf einer fremdsprachigen Webseite befinden, erscheint am oberen Rand des Bildschirms ein Pop-up-Fenster. Klicken Sie darin auf "Deutsch", um die Webseite zu übersetzen.
  4. Gehen Sie in dem Pop-up auf das Drei-Punkt-Menü, um weitere Einstellungen vorzunehmen.
  5. Wenn Sie das Pop-up-Fenster nicht sehen, aktualisieren Sie die Seite. Erscheint es danach immer noch nicht, machen Sie einen Rechtsklick auf eine leere Stelle auf der Seite und wählen Sie im Kontextmenü "Auf Deutsch übersetzen" aus.

Mehr zum Thema: