json="{"targeting":{"kw":["Gerätemanager","Windows 10"],"cms":4567818}}"

Gerätemanager in Windows 10 starten

Wie sein Name schon verrät, hilft Ihnen der Gerätemanager bei der Verwaltung von angeschlossenen Hardware-Geräten und den dazugehörigen Treibern auf Ihrem Computer. Im Folgenden zeigen wir Ihnen unterschiedliche Methoden, um den Gerätemanager unter Windows 10 zu öffnen.

Wofür ist der Gerätemanager gut?

Im Gerätemanager wird Ihnen die in Windows verbaute Hardware angezeigt. Dazu gehören beispielsweise Festplatten, Tastatur, Maus, Laufwerke (CD-ROM, USB-Sticks), Netzwerkadapter (LAN/WLAN), Grafik - und Soundkarte. Standardmäßig werden unter Windows 10 bei der Inbetriebnahme von neuen Geräten auch die passenden Treiber installiert. Sollte eines Ihrer Geräte nicht funktionieren, können Sie über den Gerätemanager den Treiber manuell aktualisieren. Sollten Sie vorhaben, bestimmte Hardware auszubauen, können Sie an der gleichen Stelle Treiber auch wieder deinstallieren.

Gerätemanager über den Ausführen-Dialog öffnen

Drücken Sie als Erstes die Tastenkombination [Windows] + [R], um den Ausführen-Dialog zu öffnen. Geben Sie anschließend in das freie Feld "devmgmt.msc" ein und klicken Sie auf "OK" oder drücken Sie die [Enter]-Taste.


Gerätemanager per Windows-Startmenü öffnen

Drücken Sie die Tastenkombination [Windows] + [X]. Im angezeigten Kontextmenü finden Sie direkt den Gerätemanager. Klicken Sie darauf, um ihn zu starten.

Hinweis: Anstelle der Tastenkombination können Sie auch einen Rechtsklick auf das Windows-Startsymbol machen. Auch dort finden Sie den Gerätemanager direkt im Kontextmenü.

Starten des Gerätemanagers in der Systemsteuerung

Ein weiterer Weg den Gerätemanager zu öffnen, geht über die Systemsteuerung. Drücken Sie [Windows] + [Pause]. Daraufhin öffnet sich automatisch die korrekte Unterseite. Im linken Menü finden Sie den Punkt "Geräte-Manager". Klicken Sie darauf, um den Vorgang abzuschließen.


Mehr zum Thema: