PUR

Pinterest-Bilder runterladen funktioniert nicht - was tun?

Lamphun,,Thailand,-,July,8th,,2018:,Hand,Holding,Apple,Iphone6

Bild: photobyphotoboy/Shutterstock.com

Pinterest ist eine visuelle Entdeckungsseite, die in erster Linie dazu dient, Ihnen zu helfen, Fotos von Dingen zu finden, die ihnen gefallen, wie z. B. Einrichtungsideen, leckere Rezepte, Ideen für die Landschaftsgestaltung und vieles mehr. Die meisten Nutzer sind es gewohnt, Pins auf ihren Boards zu speichern. Sie können ein Pinterest-Bild aber auch auf Ihren Computer oder Ihr Smartphone herunterladen und für die Offline-Nutzung speichern. Doch manchmal ergibt sich da ein Problem und die App kann gewünschte Bilder nicht downloaden. Wir erklären, wie das Speichern Ihrer Lieblingsbilder wieder funktioniert.

Pinterest-Bilder können am Computer nicht heruntergeladen werden

Der Vorgang zum Herunterladen von Pinterest-Bildern ist sowohl in der Browser-Anwendung als auch in der Smartphone-App identisch: Sie müssen auf einem Post lediglich auf das Drei-Punkt-Menü klicken und dann "Bild herunterladen" auswählen. Auf dem Computer öffnet sich dann Ihr Dateimanager, in dem Sie die Datei benennen und anschließend speichern können.

Falls Sie bei diesem Vorgang Probleme haben und sich Ihr Dateimanager womöglich gar nicht erst öffnet, so sollten Sie den Cache Ihres Browsers leeren. Dieser dient in der Regel dazu, zuletzt heruntergeladenen Webseiten zu speichern und so schnell zu einer Seite zurückkehren, ohne sie erneut aus dem Internet herunterladen zu müssen. Obwohl diese Funktion dazu gedacht ist, Ihr Surferlebnis zu beschleunigen, können sich im Cache auch fehlerhafte Dateien ansammeln. Im Folgenden finden Sie Anleitungen zum Löschen des Cache für die gängigsten Browser:

Bilder in der Pinterest-App können nicht heruntergeladen werden

Android

Wenn Sie beim Herunterladen eines Fotos auf Pinterest eine Fehlermeldung erhalten oder Sie die Datei gar nicht erst in Ihrer Galerie finden, können Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones einige Änderungen vornehmen, die das Problem möglicherweise beseitigen. Meistens liegt der Fehler bei unzureichenden Berechtigungen, sowohl von der Pinterest-App als auch Ihrem Download-Manager.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

iPhone

Da das Betriebssystem Ihres iPhones aus Sicherheitsgründen im Gegensatz zu Android relativ beschränkt ist, haben Sie nicht viele Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Am einfachsten und effektivsten ist es jedoch, die Pinterest-App auf Ihrem iPhone zu deinstallieren und danach erneut herunterzuladen. Wie Sie Apps auf dem iPhone löschen, können Sie hier nachlesen.

Da mit der Deinstallation einer App auch deren Daten gelöscht werden, fangen Sie nach der erneuten Installation also mit einer frischen Anwendung an. Sämtliche temporäre und fehlerhafte Dateien, die sich mit der Nutzung angesammelt haben, werden also entfernt und Sie können die App wie gewohnt wieder verwenden.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones, wählen Sie dort "Apps" aus und tippen Sie dann auf "Alle Apps anzeigen", um eine Liste aller Apps zu öffnen.
  2. In dieser Liste suchen Sie nun nach Pinterest und tippen darauf.
  3. Wählen Sie dann "Berechtigungen" aus und stellen Sie anschließend sicher, dass hier "Dateien und Medien" in der Kategorie "Zugelassen" steht. Falls nicht, tippen Sie darauf und wählen Sie danach "Zulassen" aus, damit Pinterest die Berechtigung erhält, Dateien in Ihrer Galerie zu speichern.
  4. Gehen Sie jetzt zurück zu der App-Liste und tippen Sie dort oben rechts auf das Drei-Punkt-Menü.
  5. Wählen Sie anschließend "System-Apps anzeigen" aus.
  6. Suchen Sie hier nacheinander nach dem Stichwort "Download Manager" und dann "Medienspeicher".
  7. Stellen Sie auch für diese beiden Anwendungen sicher, dass unter den Berechtigungen die "Dateien und Medien" zugelassen sind.
  8. Sie können nun die Pinterest-App öffnen und dort über das Drei-Punkt-Menü eines Posts das Bild herunterladen.
  9. Falls die Änderung der Berechtigungen das Problem nicht gelöst hat, deinstallieren Sie die Pinterest-App, um diese danach erneut herunterzuladen. So erhalten Sie quasi eine saubere Datei der App und mögliche Fehler werden entfernt.

Mehr zum Thema: