PUR

SIM-Karte wird nicht erkannt - was tun?


Bild: <span>KPad/Shutterstock.com</span>

Wenn Sie Ihre SIM-Karte richtig in Ihr Handy eingelegt und aktiviert haben, sollte diese sofort erkannt werden. Ist das nicht der Fall, kann das verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen lässt sich der Fehler jedoch schnell beseitigen. Wir zeigen Ihnen mehrere Lösungswege auf, um das Problem zu beheben.

  1. Geräteneustart
  2. Steckplatz der SIM-Karte prüfen
  3. Schmutz im Handy oder auf der SIM-Karte entfernen
  4. Smartphone nach Root oder Jailbreak zurücksetzen
  5. SIM-Karte auf Beschädigungen prüfen
  6. Smartphone auf Defekt untersuchen

Geräteneustart

Manchmal liegt schlicht ein Softwarefehler vor, weswegen die SIM-Karte nicht erkannt wird. Schalten Sie Ihr Smartphone aus und wieder an. Durch den Neustart werden temporäre Bugs (Softwarefehler) im Zwischenspeicher gelöscht. Nicht selten wird die SIM-Karte danach erkannt und das Problem ist gelöst.

Steckplatz der SIM-Karte prüfen

Überprüfen Sie, ob die Karte richtig in den dafür vorgesehenen Steckplatz eingelegt wurde. Sitzt die Karte in Ihrem Gerät nicht korrekt, führt das dazu, dass sie nicht erkannt werden kann. Besitzen Sie ein Dual-SIM-Handy und haben zwei Kartenslots in Ihrem Smartphone, kontrollieren Sie, ob die Karte im richtigen Slot steckt. Gegebenenfalls testen Sie den anderen Steckplatz einmal aus.

Schmutz im Handy oder auf der SIM-Karte entfernen

Eventuell können auch Verschmutzungen auf der SIM-Karte oder im Handy der Grund sein, warum die Karte nicht erkannt wird. Befindet sich nämlich Schmutz auf der SIM-Karte oder in Ihrem Gerät, können die Daten darauf nicht gelesen werden. Schon Staubpartikel oder Staubkörner auf der SIM-Karte können die Kontakte auf der Karte beeinträchtigen.

  • Reinigen Sie Ihre SIM-Karte und den Kartensteckplatz in Ihrem Handy am besten mit einem Mikrofasertuch. Falls Sie keines zur Hand haben, verwenden Sie ein möglichst weiches und fusselfreies Tuch.
  • Zusätzlich können Sie in den Kartensteckplatz in Ihrem Smartphone vorsichtig frei pusten und so von Staub befreien. Achten Sie dabei jedoch darauf, keine Feuchtigkeit auszupusten.

Smartphone nach Root oder Jailbreak zurücksetzen

Wenn Sie Ihr Android-Gerät gerootet oder einen Jailbreak auf Ihrem iPhone durchgeführt und somit das Betriebssystem Ihres Handys verändert haben, kann das dazu führen, dass Ihre SIM-Karte fortan nicht erkannt wird. Ist das der Fall, sollten Sie Ihr Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen:

SIM-Karte auf Beschädigungen prüfen

Hat keine der bisherigen Lösungen das Problem gelöst und die SIM-Karte wird immer noch nicht erkannt, könnte tatsächlich ein Defekt der Karte vorliegt. Kontrollieren Sie, ob die SIM-Karte in einem anderen Gerät funktioniert. Funktioniert die Karte auch in einem anderen Handy nicht, liegt ein Defekt sehr nahe. Ist Ihre Karte noch relativ neu, können Sie meistens bei Ihrem Mobilfunkanbieter eine neue SIM-Karte beantragen. Für den Ersatz von älteren Karten fällt in der Regel eine Gebühr zwischen 10 und 15 Euro an.

Smartphone auf Defekt untersuchen

Wird Ihre SIM-Karte in einem anderen Handy erkannt, sollten Sie die Funktionsfähigkeit Ihres Geräts prüfen. Möglicherweise ist der Kartenslot beschädigt, sodass die SIM-Karte nicht erkannt werden kann. Versuchen Sie vorsichtshalber noch einmal eine andere Karte in Ihr Smartphone einzulegen, von der Sie wissen, dass sie intakt ist. Wird diese auch nicht erkannt, lässt sich ein Defekt an Ihrem Gerät kaum mehr ausschließen. Nun hilft nur noch eine Reparatur. Haben Sie noch Garantie auf Ihr Smartphone, können Sie sich an den Hersteller bzw. Verkäufer wenden, um Ihr Gewährleistungsrecht in Anspruch zu nehmen.

Mehr zumThema: