Thunderbird Add-ons finden und installieren

Add-ons sind kleine Apps, die neue Funktionen oder Designs zu Mozilla Thunderbird hinzufügen. So können Sie das Mail-Programm personalisieren und Ihren Wünschen anpassen. Wir erklären Ihnen, wie einfach die Installation geht, und haben auch eine Liste mit den nützlichsten und besten Add-ons für Sie zusammengestellt.

Add-ons in Thunderbird installieren

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Die 10 besten Add-ons

Später Senden

Diese Erweiterung macht genau das, was der Name sagt. Später Senden bietet mehrere Möglichkeiten, Ihre E-Mails zu einem bestimmten Zeitpunkt zu versenden. Sie können mit einem Shortcut einen Timer für 15 oder 30 Minuten anlegen oder eine bestimmte Uhrzeit mit einem bestimmten Datum festlegen.


Emoji

Das Add-on Emoji fügt eine Emoji-Tastatur zu Thunderbird hinzu. Über eine Sidebar können Sie diese öffnen und so Emojis in Ihre E-Mails einfügen. Außerdem können Sie bestimmte Emojis suchen, um diese schneller zu finden.


StartupMaster

Mit dem Add-on StartupMaster können Sie ein Masterpasswort festlegen, welches jedes Mal abgefragt wird, wenn Sie Thunderbird öffnen. So sind Ihre E-Mails auf Ihrem Computer vor anderen Augen geschützt.


Mail Merge

Das Add-on Mail Merge löst gleich mehrere Probleme. Möchten Sie eine E-Mail an mehrere Leute senden, können Sie damit so viele Empfänger hinzufügen, wie Sie wollen. Außerdem können Sie auch personalisierte Nachrichten an einzelne Empfänger senden, um beispielsweise in einem Newsletter Personen persönlich anzusprechen.


Open Google Calender

Die Erweiterung Open Google Calender fügt einen Shortcut zu Thunderbird hinzu, mit dem Sie den Google Calender öffnen können. Das Erstellen und Anzeigen von Ereignissen wird so integriert und geht schneller denn je.


gContactSyny

gContactSync synchronisiert Kontakte zwischen Thunderbird und einem oder mehreren Google-Konten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Google-Account an und schon haben Sie alle Ihre Kontakte von Google in Ihrem Thunderbird-Adressbuch.


Contact Tabs

Mit dem Add-on Contact Tabs können Sie in einem Suchfeld Kontakte anhand ihrer E-Mail-Adressen, Namen oder Telefonnummern suchen. Gefundene Kontakte werden dann mitsamt ihren Details in einem neuen Tab geöffnet. Außerdem können Sie Kontakte einfach bearbeiten und in ein neues Adressbuch verschieben.


Automatisches Wechseln des Wörterbuchs

Die Erweiterung Automatisches Wechseln des Wörterbuchs speichert die Sprache der Rechtschreibprüfung für Empfänger, damit Sie beim nächsten Verfassen einer E-Mail an diesem Empfänger nicht wieder die Sprache wechseln müssen. Sie eignet sich besonders gut für Nutzer, die häufig E-Mails in verschiedenen Sprachen schreiben.


PrintingTools

Mit PrintingTools können Sie Ihre E-Mails in Thunderbird ganz einfach drucken. Sie können dabei zwischen diversen Optionen wählen - zum Beispiel, ob Sie Bilder in der Mail mit drucken möchten oder nur ein ausgewählter Teil des Textes gedruckt werden soll.


Manually sort folders

Standardmäßig sortiert Thunderbird Ihre Ordner in alphabetischer Reihenfolge. Mit dem Add-on Manually sort folders können Sie eine eigene Reihenfolge festlegen und sogar verschiedene Mail-Accounts neu anordnen.


Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie Thunderbird, klicken Sie auf das Drei-Strich-Menü oben rechts und wählen Sie "Add-ons".
  2. Links wechseln Sie zur Kategorie "Add-ons entdecken". Unter der Kategorie "Weitere Anpassungsmöglichkeiten" klicken Sie entweder auf "Alle Add-ons anzeigen" oder "Alle vollständigen Themes anzeigen".
  3. Suchen Sie nun Add-ons oder Themes und wählen Sie eines aus. Klicken Sie anschließend auf den grünen Button "Zu Thunderbird hinzufügen".
  4. Gehen Sie dann auf "Jetzt installieren" und nach der Installation, falls nötig, auf den Button "Jetzt neu starten".
  5. Um zum Add-on zu gelangen, öffnen Sie erneut das Drei-Strich-Menü, bewegen Ihren Cursor auf den Eintrag "Add-ons" und warten, bis ein neues Menü erscheint. Klicken Sie anschließend auf das gewünschte Add-on.

Mehr zum Thema: