Windows 10: Anmeldung nicht möglich - was tun?

Probleme bei der Anmeldung bei Windows 10 können mehrere Ursachen haben. Gerade nach einem Windows-Update kann es häufig dazu kommen, dass eine Anmeldung nicht möglich ist. Was genau Sie in einem solchen Fall tun können, erklären wir Ihnen hier.

Erste Schritte

  • Haben Sie das richtige Passwort eingegeben? Überprüfen Sie, ob Sie vielleicht versehentlich die Feststelltaste aktiviert haben.
  • Sind Sie mit dem Internet verbunden? Haben Sie Ihren Windows-Account mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft, müssen Sie das Passwort Ihres Microsoft Kontos eingeben. Für die Anmeldung brauchen Sie eine bestehende Internetverbindung.
  • Haben Sie Ihr Microsoft-Passwort vergessen? Sie können hier Ihr Microsoft-Passwort zurücksetzen.
  • Wurde gerade ein Update installiert? Versuchen Sie, den PC neu zu starten und sich erneut anzumelden.

Windows im abgesicherten Modus starten

Im abgesicherten Modus stehen Ihnen nur grundlegende Windows-Funktionen zur Verfügung und ist vor allem zur Problembehandlung auf Ihrem PC hilfreich. Denn tritt das Problem im abgesicherten Modus nicht auf, wissen Sie, dass es nicht durch Standardeinstellungen und Treiber verursacht wird.

  1. Halten Sie die [Shift]-Taste gedrückt, während Sie unten rechts auf den Button "Neu starten" klicken.
  2. Wählen Sie anschließend "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Weitere Wiederherstellungsoptionen anzeigen". Klicken Sie nun auf "Starteinstellungen" und anschließend auf den Button "Neu starten" unten rechts.
  3. Nach dem Neustart erscheint eine Liste. Wählen Sie daraus Option 5 oder drücken Sie alternativ die Taste [F5].
  4. Nachdem Ihr PC hochgefahren ist, können Sie sich im abgesicherten Modus anmelden. Dort können Sie dann zum Beispiel die Anmeldung mit Passwort deaktivieren.